Alle Kategorien
Suche

Mit Ohropax schlafen - was Sie dabei beachten sollten

Schlafen ist sehr gesund und für einen Menschen auch lebenswichtig. Wenn Sie durch Geräusche häufig beim Schlafen gestört werden, können Sie Ohropax benutzen, welche die Geräusche vermindern oder sogar ganz beseitigen. Einiges sollten Sie hierbei jedoch beachten.

Erholsamer Schlaf ist lebenswichtig.
Erholsamer Schlaf ist lebenswichtig.

Wie Ohropax Ihnen helfen

  • Ohropax sind Stöpsel für die Ohren, welche den Geräuschpegel filtern, indem sie den Gehörgang verschließen. So können die Schallwellen nicht an das Trommelfell stoßen und Sie hören das Geräusch nicht.
  • Ohropax ist eine Firma und diese Firma hat ihre eigenen Stöpsel entwickelt. Mittlerweile gibt es solche Stöpsel auch von anderen Firmen. Jedoch wurde der Name sozusagen eingebürgert.
  • Diese Stöpsel werden heutzutage auch nicht nur zum Schlafen eingesetzt. Auch wenn Sie auf dem Arbeitsplatz sehr lauten Geräuschen ausgesetzt sind, können diese Stöpsel Ihr Gehör schützen.
  • Diese Stöpsel gibt es aus verschiedenen Materialien. Es gibt zum Beispiel Wachs, Schaumstoffstöpsel, Wolle, Watte oder auch Kunststoffstöpsel.
  • Es gibt diese Stöpsel mit verschiedenen SNR-Werten. Diese Werte geben an, wie viel Geräusch gedämmt wird. Je höher der Wert ist, desto mehr wird gedämmt.
  • Wenn Sie die Ohropax zum Schlafen benötigen, damit Sie in Ruhe schlafen können und nicht durch störende Geräusche geweckt werden, reichen herkömmliche Stöpsel aus. Diese erhalten Sie in jeder Drogerie oder Apotheke für wenig Geld.

Was Sie beim Schlafen beachten sollten

  • Generell ist gegen den Einsatz solcher Stöpsel gesundheitlich nichts einzuwenden.
  • Jedoch sollten Sie diese lieber nicht auf Dauer benutzen, denn Ihr Gehör kann sich an die hierdurch entstandene Ruhe sehr schnell gewöhnen und kann dann auf Geräusche im schlimmsten Fall mit einem Tinnitus reagieren.
  • Diese Stöpsel sollten Sie auch nicht den ganzen Tag tragen, denn durch den Verschluss des Ohres ist hier die Belüftung behindert. So können sich Entzündungen im Ohr entwickeln.
  • Bei Ohrenentzündungen ist der Einsatz dieser Ohrstöpsel nicht geeignet, denn durch die fehlende Belüftung entsteht im Ohr ein warmes Klima, welches das Wachstum von Bakterien anregt.
  • Sie sollten diese Stöpsel aus hygienischen Maßnahmen regelmäßig wechseln.
  • Generell sollten Sie sich bewusst machen, dass es sein kann, dass Sie durch die Ohropax nichts mehr hören. Also eventuell auch Ihren Wecker nicht oder das Telefon oder sonstiges.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.