Alle Kategorien
Suche

Mit Nero 9 ISO erstellen

Eine ISO zu erstellen, ist auf verschiedenen Wegen einfach zu bewerkstelligen. Auch mit Nero 9 lassen sich diese Dateien sehr einfach aufbauen.

Mit Nero 9 kann man ISO-Dateien erstellen.
Mit Nero 9 kann man ISO-Dateien erstellen.

ISO mit Nero 9 erstellen

Nero ist eines der am meisten verbreitete Brennprogramme, welches in der Lite-Version auch frei verfügbar ist. Aktuell ist die Version 9 nicht, dennoch bietet sie einen enormen Funktionsumfang, insbesondere in der Vollversion.

  • Auch mit Nero 9 Lite lassen sich ISO-Dateien von CDs und DVDs erstellen.
  • Nero selbst bietet zudem vielfältigste weitere Möglichkeiten, deren Liste Sie sich auf der Nero-Homepage ansehen können.
  • Eine ISO-Datei ist ein Abbild eines Datenträgers (meist CD oder DVD), das mit dem Format ISO 9660 strukturiert ist. Man erhält durch die ISO-Datei eine identische Kopie des Dateisystems sowie der entsprechenden Berechtigungen. 
  • Eine ISO-Datei kann man im Anschluss mit einem Image-Tool in das System einbinden. Die Datei verhält sich dann wie der Datenträger (z.B. die DVD) selbst. Man kann dann also von der ISO installieren oder die Daten entsprechend nutzen.
  • ISO-Dateien eignen sich hervorragend für als Back-up für vorhandene CDs und DVDs. Sofern die Quellmedien keinen Kopierschutz aufweisen (wie z.B. bei vielen Spielen der Fall), gibt es bei der Benutzung auch keinerlei Probleme.
  • Für das Erstellen von ISOs mit Nero 9 gehen Sie wie folgt vor: Nach der Installation des Programms müssen Sie auf "Disk kopieren" klicken. Beim daraufhin erscheinenden Menü wählen Sie zunächst die Quelle. Dann klicken Sie bei Ziel-Brenner den Image-Recorder an (bzw. wählen diesen im Dropdown-Menü aus). Klicken Sie nun auf "Kopieren", und Nero 9 erstellt eine ISO-Datei des Datenträgers.
  • Das Erstellen von ISO-Daten funktioniert auch in der Lite-Version. Dazu müssen Sie in den "Optionen" im Punkt "Verschiedenes" die Option "Image Recorder aktivieren" anstellen.
Teilen: