Was Sie benötigen:
  • Rezept 1 (4 Portionen):
  • 1 Zitrone
  • 2 Apfelsinen
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Naturjoghurt
  • 500 g Obst nach Belieben
  • 4 EL Müsli
  • Rezept 2 (1 Portion):
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 Feige
  • 150 g Naturjoghurt

Obstsalat mit Naturjoghurt

  1. Um einen gesunden Obstsalat mit Naturjoghurt zuzubereiten, sollten Sie zunächst die Zitrone unter heißem Wasser abwaschen und nach dem Trocknen die Schale abreiben. Dann pressen Sie den Saft aus. Insgesamt benötigen Sie einen TL davon für die Zubereitung des Obstsalats.
  2. Nun schälen Sie auch die Apfelsinen und beseitigen die weiße Haut, damit Sie die Zitrusfrucht filettieren können. Den Saft sollten Sie auffangen.
  3. Im nächsten Schritt verrühren Sie einen TL Zitronensaft und die Schale mit dem Orangensaft mit dem Frischkäse und mit dem gesunden Naturjoghurt.
  4. Wählen Sie das Obst aus, welches Sie für den Obstsalat verwenden möchten. Gut eignen sich beispielsweise Bananen, Trauben oder auch Birnen. Geben Sie das klein geschnittene Obst zum übrigen Zitronensaft und fügen Sie auch die Filets der Apfelsinen hinzu.
  5. Damit das gesunde Dessert auch ansehnlich serviert wird, füllen Sie zunächst die Früchte in ein Dessertglas und geben die Creme darüber. Bestreuen Sie die gesunde Köstlichkeit schließlich noch mit dem Müsli und servieren Sie sie.

Heiße Feigen mit gesundem Naturjoghurt

  1. Auch heiße Feigen schmecken bestens mit gesundem Naturjoghurt. Nehmen Sie zunächst eine Pfanne zur Hand und geben Sie den Zucker, das Wasser, den Honig und den Zimt hinein. Sie sollten die Zutaten so lange erhitzen, bis der Zucker eine flüssige Konsistenz annimmt. Währenddessen waschen Sie die Feige ab, entfernen den Stiel und schneiden die Frucht in Achtel.
  2. Fügen Sie die Achtel der Feige in die Pfanne und rühren Sie alle Zutaten gut durch. Sie sollten alles gemeinsam für etwa drei bis fünf Minuten köcheln lassen und mehrmals durchrühren. Erhält der Sud eine rötliche Färbung, so können Sie die Pfanne von der Kochstelle nehmen und den Pfanneninhalt abkühlen lassen.
  3. Zu guter Letzt vermengen Sie den Sud noch mit dem gesunden Naturjoghurt und füllen die Köstlichkeit in ein Servierschälchen.