Alle Kategorien
Suche

Mit Mädchen telefonieren - so gelingt der Flirt am Telefon

Auch beim Telefonieren mit einem Mädchen können die Funken sprühen. Damit der Flirt gelingt, sollten Sie einige Ratschläge beherzigen.

So gelingt der Flirt mit  Mädchen.
So gelingt der Flirt mit Mädchen. © Eva Kaliwoda überarbeitet von kaarsten / Pixelio

Einem Mädchen Komplimente machen

  • Beim Telefonieren ist man auf das Hören der Stimme beschränkt. Daher wirken hier Komplimente, die sich genau darauf beziehen. Sagen Sie dem Mädchen, dass seine Stimme angenehm klingt und Sie gerne mit ihm telefonieren.
  • Doch auch insgesamt können Sie Komplimente in das Gespräch einfließen lassen. Wenn Sie zum Beispiel über Interessen oder Hobbys des Mädchens reden, ist es möglich, der Gesprächspartnerin zu sagen, dass Sie ihr Leben richtig spannend und interessant finden.
  • Haben Sie sich bereits getroffen, sind auch Komplimente über das Aussehen des Mädchens angebracht. Vor allem Schmeicheleien über das Gesicht (besonders die Augen) oder das Auftreten und die Ausstrahlung sind bei den meisten Mädchen gerne gehört.
  • Auch am Telefon gilt wie bei einem richtigen Treffen, dass Komplimente immer ehrlich sein sollten. Lügen werden meist nur zu schnell aufgedeckt und sorgen dann für eine äußerst unangenehme Auseinandersetzung, die man mit Ehrlichkeit hätte vermeiden können.

Telefonieren leicht gemacht

  • Beim Telefonieren können Sie auf die gleichen Themen zurückgreifen wie bei einem richtigen Treffen. Freizeitgestaltungen und Urlaubsreisen, Bücher und Kinofilme sind meist gute und unverfängliche Gesprächseinstiege. Krankheiten, Intimes und ehemalige Partner sollten besser nicht direkt angesprochen werden.
  • Am Telefon ist ein Schweigen noch viel deutlicher zu spüren, als wenn man sich gegenübersteht. Wenn plötzlich Stille herrscht, sollten Sie aber nicht einfach irgendetwas erzählen, nur um dem peinlichen Schweigen zu entgehen. Dies geht meist nach hinten los.
  • Besser ist es, wenn Sie einfach etwas sagen wie: "Mit dir zu telefonieren, macht mich irgendwie nervös, darum fällt mir jetzt gar nichts mehr zum Erzählen ein."  Das Mädchen merkt so, dass es Ihnen gefällt, und wird das Schweigen als Kompliment aufnehmen.
  • Um einem peinlichen Schweigen besser vorbeugen zu können, ist es zudem ratsam, sich vor dem Anruf einen Gesprächsleitfaden auszuarbeiten. Hierzu können Sie in Stichworten aufschreiben, welche Themen und Fragen Sie bei dem Telefonat ansprechen möchten.
  • Es sollte auf keinen Fall eine zu lange Stille entstehen. Wenn Sie nichts mehr zu erzählen wissen und auch das Mädchen nichts mehr sagt, sollten Sie das Telefonat lieber nett abschließen.
  • Verabreden Sie sich zum Ende des Gesprächs am Besten direkt für ein neues Telefonat oder ein richtiges Treffen. So zeigen Sie dem Mädchen ganz deutlich Ihr Interesse.
Teilen: