Alle Kategorien
Suche

Mit Lipgloss küssen - so geht's ohne Verschmieren

Lipgloss gehört zu den absoluten Trendsettern im Segment der dekorativen Kosmetik. Die Anbieter von Lipgloss setzen besonders auf Glanz, Farbe und Volumen: Hinsichtlich der Auswahl an Farbtönen, Glitzereffekten oder Lipgloss-Neuheiten mit „Push-up-Wirkung“ hat „Frau“ die Qual der Wahl. Bei vielen Lipglosssorten trügt jedoch der schöne Schein: Sie fühlen sich klebrig an, verschmieren leicht bzw. punkten nicht mit Haltbarkeit – und laden somit auch nicht zum Küssen ein. Wenn Sie geschminkte, glossy schimmernde Lippen haben möchten, die nicht nur „zum Anbeißen“ aussehen, sondern auch das Küssen ohne Verschmieren überstehen, müssen Sie auf spezielle (Long-Lasting-)Produkte zurückgreifen.

Wenn Sie mit Lipgloss ohne Verschmieren küssen möchten, benötigen Sie ein Long-lasting-Produkt.
Wenn Sie mit Lipgloss ohne Verschmieren küssen möchten, benötigen Sie ein Long-lasting-Produkt.

Was Sie benötigen:

  • Waschlappen oder weiche Zahnbürste
  • Lippenpflegestift
  • Foundation oder Lip Primer
  • Lippenkonturenstift
  • Lipgloss (Empfehlungen siehe Artikel)
  1. Wer mit Lipgloss nahezu spurenlos küssen möchte, sollte grundsätzlich keine allzu gewagten, extravaganten Farbnuancen wählen, sondern sich vielmehr für einen dezenteren bzw. helleren Farbton entscheiden. Auch Produkte mit glamourösen Schimmerpartikeln oder ausgeprägten Diamantglanzeffekten erweisen sich im „Praxistest“ als kontraproduktiv, d.h. Sie hinterlassen beim Küssen zwangsläufig Glitzerspuren.
  2. Bevor Sie Lipgloss anwenden, der beim Küssen nicht verschmiert und abfärbt, müssen Sie Ihre Lippen entsprechend vorbereiten: Rubbeln Sie Ihren Kussmund mit einer weichen Zahnbürste oder einem Waschlappen sanft ab, damit er von Hautschüppchen befreit und „babyweich“ wird. Tragen Sie einen farblosen Lippenpflegestift auf und lassen Sie ihn kurz einziehen. Danach grundieren Sie Ihre Lippen mit einem kleinen Klecks Foundation (Gesichts-Make-up) oder einem speziellen „Lip Primer“ (z.B. von „Artdeco“ oder „MAC“). Diese Maßnahme erhöht die Haltbarkeit des Lipgloss' und sorgt für ein perfektes Finish. Zuletzt ziehen Sie Ihre Lippenform mit einem naturfarbenen oder farblich zum Lipgloss passenden Lipliner nach.
  3. Der Lipgloss „Lips2Last“ von der Firma „Manhattan Cosmetics“ punktet in Sachen „Kussfähigkeit“ mit seinen dualen Eigenschaften: Auf der einen Seite befindet sich die Lippenfarbe, welche sich dank Applikator treffsicher auftragen lässt und auf der anderen Seite steht der Benutzerin ein transparenter Gloss zur Verfügung. Tragen Sie zunächst eine dünne Schicht Farbe auf Ihre Lippen auf und warten Sie, bis diese vollständig angetrocknet ist. Anschließend tupfen Sie den durchsichtigen, fixierenden und zugleich pflegenden Gloss auf.  Achten Sie auf eine sparsame Anwendung, dann können Sie mit Ihren Lipgloss-Lippen küssen, ohne das Produkt zu verschmieren.
  4. Auch die Firma „Maybelline/Jade“ bietet einen Lipgloss im Duo-Format an, der Retuschen überflüssig macht, stundenlangen Halt garantiert und beim Küssen nicht verschmiert: Mit dem „Superstay Gloss“ sind Sie auf der sicheren Seite und hinterlassen auf den Lippen Ihres Partners keine klebrigen Farbspuren. Sein hoch entwickelter Wirkstoffkomplex sorgt in zwei Schritten für ein perfektes Schminkergebnis: Tragen Sie wiederum zuerst die Farbe auf und warten Sie, bis sie völlig trocken ist. Danach wenden Sie (sparsam!) das glossige, fixierende Finish an.
  5. Zur eher hochpreisigen Lipgloss-Liga zählt der „Addict Ultra-Gloss Lip Gloss“ der Luxusmarke „Dior“. Dennoch lohnt es sich, für dieses Produkt etwas tiefer in die Tasche zu greifen: Der Lipgloss sorgt nicht nur für eine verbesserte Struktur Ihrer Lippenhaut, sondern er besteht auch den „Kusstest“ mit Bravour, d.h. er verschmiert nicht beim Zärtlichkeitsaustausch mit Ihrem Partner. Entscheiden Sie sich am besten für einen der zarteren (Pfirsich- oder Pink)Töne und tragen Sie nur eine dünne Schicht auf, bevor Sie küssenderweise zur Tat schreiten.
  6. Eine besondere Art von Lipgloss, die man unbedingt einmal „küssend“ ausprobieren sollte, ist der „Superbalm Moisturizing Gloss“ von „Clinique“. Das Produkt zeichnen seine pflegenden, nicht klebenden Eigenschaften sowie sein zart schimmernder, leicht transparenter Farbglanz aus. Wer nicht nur auf einen natürlichen Look Wert legt, sondern auch beim "geschminkten" Küssen keinerlei Risiko eingehen möchte, ist mit diesem Lipgloss gut beraten: Er verschmiert nicht beim Küssen und bleibt zudem nicht klebrig-glitzernd auf den Lippen Ihres Partners haften.
  7. Wenn Sie nur einen Hauch von Farbe, aber zugleich „glossy“ Glanz auf Ihren Lippen haben möchte, können Sie den Lippenpflegestift „Fruity Shine Dragonfruit“ oder „Fruity Shine Granatapfel“ von „Labello“ ausprobieren. Diese Farbtöne verleihen Ihren Lippen neben einem verführerischen Schimmer eine zum Küssen einladende Geschmeidigkeit und darüber hinaus einen verlockend fruchtigen Duft. Mit diesem pflegenden „Labello-Lipgloss“ können Sie auch intensive Küsse austauschen, ohne dass das Produkt auf Ihrem Mund verschmiert oder Spuren hinterlässt.
Teilen: