Alle Kategorien
Suche

Mit Knoblauch abnehmen - tolle Rezeptideen

Das aus Zentralasien stammende Zwiebelgewächs ist nicht nur ein weltweit beliebtes Gewürz, sondern wird dank seiner vielen positiven Wirkstoffe seit jeher auch als natürliches Heilmittel eingesetzt. Knoblauch wirkt desinfizierend, blutdrucksenkend und fördert die Durchblutung. Aufgrund seiner positiven Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System und die Verdauung hilft er auch beim Abnehmen.

Knoblauch ist nicht nur ein Würz-Alleskönner, sondern hilft Ihnen auch beim Abnehmen.
Knoblauch ist nicht nur ein Würz-Alleskönner, sondern hilft Ihnen auch beim Abnehmen. © strichcode / Pixelio

Was Sie über das Abnehmen wissen sollten und wie Knoblauch Ihnen helfen kann

  • Wenn Sie abnehmen wollen, dürfen Sie eines nicht tun: hungern. Für viele Menschen steht der Gewichtsverlust so sehr im Vordergrund, dass gehungert wird oder ungesunde Ersatzprodukte verzehrt werden. Das Ergebnis sind Jojo-Effekt und eine massive Beeinträchtigung der Gesundheit und Lebensqualität.
  • Wer abnehmen möchte, muss essen. Und das ausschließlich gesund. Es kommt nämlich nicht darauf an, wie viel Sie essen, sondern was Sie essen. Eine Diät ist nur dann wirklich wirkungsvoll, wenn es sich um eine dauerhafte Ernährungsumstellung handelt.
  • Knoblauch kann Ihnen mit seiner heilenden Wirkung helfen, er sollte aber auch als gesunder Bestandteil in keiner gesunden und frischen Küche fehlen.
  • Die unten stehenden Rezepte sind einfach umzusetzen und sollen Ihnen zur Inspiration dienen. Seien Sie kreativ und probieren Sie verschiedene Gemüsesorten und Zubereitungsweisen aus - Sie werden feststellen: Es kann so gut schmecken und befriedigend sein, abzunehmen.

Wie Sie ein Knoblauch-Öl herstellen und mit Genuss abnehmen

  • Es ist ein Trugschluss, dass eine Diät zu machen bedeutet, dass Sie vollständig auf Fette verzichten müssen. Natürlich sollte sich der Konsum von Fetten, insbesondere von tierischen Fetten, in Grenzen halten.
  • Bei der Nutzung von Öl sollten Sie ebenfalls nicht übertreiben, jedoch ist der Verzehr von gutem Öl wichtig und gesund.
  • Dieses Öl können Sie über frischen Salat als Dressing geben, Sie können damit auch gedämpftes Gemüse verfeinern oder Gerichte damit in der Pfanne zubereiten.
  1. Schälen Sie je nach Geschmack eine viertel bis eine halbe Knolle. Schneiden Sie die einzelnen Zehen in dünne Scheiben und geben Sie diese in ein Gefäß.
  2. Gießen Sie den Knoblauch mit 250 ml gutem Öl auf. Sie können je nach Geschmack Olivenöl, aber auch Walnuss-, Distel- oder ein anderes Öl Ihrer Wahl benutzen. Vermeiden Sie Sonnenblumen- oder Rapsöl.
  3. Geben Sie je nach Geschmack Pfefferkörner, zerkleinerte Chilischoten, Lorbeerblätter und andere Gewürze hinzu.
  4. Verschließen Sie das Gefäß und lassen Sie die Gewürze gut durchziehen.

Buntes Gemüse mit gebackenem Knoblauch - gesunder Gewichtsverlust leicht gemacht

Ein Gericht, von dem Sie nahezu so viel essen können, wie sie möchten, besteht aus gedämpftem, buntem Gemüse und gebackenem Knoblauch.

  1. Schälen, putzen und zerkleinern Sie Gemüse Ihrer Wahl wie z.B. Karotten, Blumenkohl, Broccoli, Champignons, Zucchini u.Ä. und dampfgaren Sie es. Auf diese Weise wird Ihr Gemüse ohne Fett und sehr schonend zubereitet.
  2. Schälen Sie Knoblauch und geben Sie die Zehen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  3. Vermischen Sie Salz, Pfeffer, Paprika und andere Gewürze nach Wahl und bestreuen Sie Ihre Knoblauchzehen. Alternativ können Sie diese auch mit gewürztem Öl, z.B. Ihrem Knoblauch-Öl, bestreichen.
  4. Backen Sie die Zehen, bis diese gar sind, und richten Sie sie mit dem Gemüse, das Sie ebenfalls nach Geschmack mit dem Öl beträufeln oder mit Gewürzen verfeinern können, an. Guten Appetit!
Teilen: