Alle Kategorien
Suche

Mit Induktion kochen - das sollten Sie bei der Zubereitung beachten

Mit Induktion kochen - das sollten Sie bei der Zubereitung beachten1:15
Video von Kristina Röpke1:15

Sie wollen sich einen neuen Herd anschaffen, der ein Induktionskochfeld besitzt. Um mit einem Induktionskochfeld zu kochen, müssen Sie einiges beachten, damit Ihre Speisen bekömmlich und nicht zerkocht oder roh sind.

Was Sie benötigen:

  • Geeignetes Kochgeschirr

Induktionskochfeld - Kochen leicht gemacht

  • Um mit einem Induktionsherd kochen zu können, brauchen Sie einige Informationen, die Ihnen das Kochen erleichtern.
  • Sie brauchen zum Kochen auf den Induktionsplatten das passende Kochgeschirr. Dieses muss auf jeden Fall induktionsgeeignet sein. Um herauszufinden, ob Ihre Töpfe und Pfannen dafür geeignet sind, brauchen Sie einen Magneten.
  • Am Topfboden sowie am Pfannenboden setzen Sie den Magneten auf und prüfen, ob der Boden magnetisch ist. Es sind nur Töpfe und Pfannen geeignet, die magnetisch sind.
  • Wenn Sie sich neues Kochgeschirr anschaffen wollen und auf der Verpackung keine Angaben darauf zu finden sind, ob es für Induktionsherde geeignet ist, können Sie dies auch dort mit einem Magneten prüfen.
  • Beim Zubereiten der Speisen ist zu beachten, dass die Platten erst dann heiß werden, wenn Sie einen Topf oder Pfanne draufstehen haben. Erst dann können Sie die Herdplatten anschalten und Ihre Pfanne wird heiß.
  • Die Hitzeverteilung bei Induktionsplatten ist optimal und verbraucht wenig Energie. Auch hier sollten Sie beachten, dass sie, wie bei Gas, schnell heiß werden. Gegenüber herkömmlichen Platten, die einige Minuten brauchen, ist beim Induktionsherd die Hitze sofort verfügbar.

Das richtige Kochverhalten bei Induktion

  • Sie sollten auch darauf achten, dass Sie die Temperatur frühzeitig verringern. Im Gegensatz zum herkömmlichen Herd ist das Induktionsfeld beim Ausschalten gleich von der Hitze befreit. Sie haben keine Restwärme wie bei herkömmlichen Herdplatten und können diese zum Kochen nicht einsetzen.
  • Sie können gesund anbraten, indem Sie die Pfanne heiß werden lassen (geht sehr schnell), etwas Wasser (ein bis zwei Esslöffel) hineingeben und Ihr Fleisch knusprig ohne Fett anbraten.
  • Wenn Sie Gerichte kochen und gewohnt sind, die Resthitze zu nutzen, wird es für Sie eine Umstellung sein, mit Induktion zu kochen. Denken Sie daran, dass Sie die Platte bis zum Schluss eingeschaltet lassen. Sie sollten die Temperatur regeln, sodass sie nicht auf voller Stärke angeschaltet sind.
  • Wenn Sie etwas heiß machen, sollten Sie nicht die höchste Stufe nutzen, sonst könnte es sein, dass Ihre Speisen anbrennen. Wichtig ist, die Temperatur zu regulieren und langsam und schonend zu erwärmen. Dann besteht nicht die Gefahr, dass Ihre Lebensmittel anbrennen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos