Alle Kategorien
Suche

Mit Eispulver Eis machen - Anleitung

Mit Eispulver Eis machen - Anleitung1:49
Video von Bastian Loos1:49

Bislang waren aufwendige Eiskreationen mit großen Schokostücken, Nüssen, Früchten oder Keksen auf einige wenige, teure Hersteller beschränkt. Seit es im Handel Eispulver für die Herstellung von leckerem Milch- oder Fruchteis gibt, sind der eigenen Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Einfach, schnell und vor allem günstig kann jeder sein persönliches Lieblingseis zaubern.

Was Sie benötigen:

  • Eispulver für die Herstellung von Milch- o. Fruchteis
  • 350 ml Milch o. 500 g Obst
Aus Eispulver Eis machen ohne Eismaschine 
  1. Für eine Packung mit 200g Eispulver (z.B. Eiszauber von Diamant) benötigen Sie 350 ml kalte Milch. Geben Sie die kalte Milch in ein hohes Rührgefäß und rühren Sie mit einem Handrührgerät das Eispulver zunächst auf niedriger Stufe ein. Sobald das Pulver ganz aufgelöst ist, schlagen Sie die Basismasse auf höchster Stufe locker-schaumig.
  2. Für Vanilleeis geben Sie das Mark einer Vanilleschote in die Masse und für Schokoeis 3 EL echten Kakao. Ebenso einfach geht Stracciatella-Eis, für das Sie nur 3 EL gehackte Schokolade unterrühren. Feines Espresso-Eis erhalten Sie, wenn Sie statt 350 ml Milch, 100 ml kalten Espresso und 250 ml Milch verwenden. Haselnuss-Eis können Sie mit 90 Gramm gehackten Haselnüssen und ein wenig Nuss-Sirup zaubern.
  3. Neben diesen Grund-Eissorten sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Für ein besonders schokoladiges Double-Chocolate-Eis schmelzen Sie 100 Gramm Vollmilchschokolade und geben sie in die Basismasse. Hinzu kommt noch etwa 50 Gramm grob gehackte zartherbe oder weiße Schokolade.
  4. Weitere tolle Zutaten sind Liköre, kandierte Früchte, Amarenakirschen, karamellisierte Nüsse, in Stückchen gebrochene Cookies oder Amarettini.
  5. Sie erhalten mit den angegebenen Mengen mindestens 1 Liter Milcheis. Füllen Sie die fertige Basismasse in verschließbare Plastikbehälter und lassen Sie das Eis etwa 7 Stunden im Gefrierschrank. Das Eis bleibt mit Eispulver auch ohne Eismaschine schön cremig.

Fruchteis selber machen

  1. Eine etwas leichtere Erfrischung erhalten Sie mit Eispulver für Fruchteis (z.B. Eiszauber von Diamant). Für die Herstellung von Fruchteis benötigen Sie 250 g Fruchteispulver und etwa 500 g reife, süße Früchte.
  2. Besonders geeignet für die Herstellung von Fruchteis sind alle Beeren, wie Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren usw. Hinzu kommt Obst, das leicht pürierbar ist, wie Pfirsiche, Aprikosen, Kirschen, Melonen, Birnen und Zitrusfrüchte.
  3. Pürieren Sie die Früchte mit einem Pürierstab fein und geben Sie nach und nach das Eispulver dazu, bis eine locker-schaumige Masse entsteht.
  4. Bei der Herstellung von Fruchteis können Sie verschiedenste Obstsorten Ihrer Wahl nutzen und auch mischen. Mit Likören, Fruchtsirups oder Fruchtsoßen, die Sie unter die Basismasse mischen, können Sie den Geschmack variieren.
  5. Das Fruchteis muss ebenfalls in geeigneten Behältern etwa 7 Stunden im Gefrierfach bleiben, bevor Sie es servieren können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos