Alle Kategorien
Suche

Mit einem Schwingstick trainieren - wirkungsvolle Übungen für den Trizeps

Eines der wirkungsvollsten Trainingsgeräte für die Armmuskulatur ist der Schwingstick, mit diesem Gerät lässt sich besonders gut der Trizeps trainieren. Allerdings gibt es einiges zu beachten.

Mit dem Schwingstick trainieren Sie den Trizeps einfach und schnell.
Mit dem Schwingstick trainieren Sie den Trizeps einfach und schnell.

Das müssen Sie beim Schwingstick beachten

  • Der Schwingstick ist als Trainingsgerät sehr beliebt und vielseitig einsetzbar. Längst wird er nicht nur im Fitnessstudio und in der Physiotherapie angewandt, sondern ist auch für das Training zu Hause erhältlich.
  • Wenn Sie sich einen eigenen Schwingstick zulegen möchten, dann achten Sie auf eine gute Qualität, viele preisgünstige Geräte sind nicht ideal für die Muskeln und Gelenke, im Fachhandel werden Sie gut beraten und es lohnt sich, hier ein paar Euros mehr auszugeben.
  • Wenn Sie mit dem Training beginnen, sollten Sie erst einmal eine grundsätzliche Körperspannung aufbauen und das Schwingen mit dem Schwingstick üben, erst wenn das einwandfrei klappt, sollten Sie spezielle Übungen angehen.
  • Stellen Sie sich aufrecht hin, halten den Schwingstick zwischen beiden Händen, jedoch ganz locker, nicht verkrampft. Nun beginnen Sie langsam zu schwingen, dabei soll die Schwingung aus der Körpermitte kommen, nicht durch die Bewegung der Arme oder Hände.
  • Achtung, wer Schulterprobleme hat, sollte diese Übungen nicht ohne Absprache mit dem Arzt oder Physiotherapeuten durchführen. Dasselbe gilt nach Verletzungen oder Operationen der Schulter.

So trainieren die den Trizeps

  1. Um die Armmuskeln und besonders den Trizeps zu trainieren, bauen Sie zunächst einmal die Grundspannung auf.
  2. Für die erste Übung stecken Sie nun beide Arme zur Decke, den Schwingstick halten Sie dabei locker mit beiden Händen. Nun beginnen Sie, auf und ab zu schwingen, das aktiviert den Trizeps. Halten Sie diese Position ca. 45 Sekunden, dies gilt auch für die anderen Übungen, die Zeit kann verlängert werden, sobald Sie im Training sind.
  3. Dann senken Sie die Arme wieder und greifen den Schwingstick hinter dem Körper, schwingen Sie nun vor und zurück, die Arme sind dabei ausgestreckt und möglichst gerade, so erreichen Sie den Trizeps am besten.
  4. Die nächste Übung wird in Rückenlage ausgeführt. Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine sind angestellt. Spannen Sie den Bauch etwas an und heben beide Arme nach oben, sodass der Schwingstick waagerecht gehalten wird. Die Arme werden auf Kopfhöhe oder etwas darüber gehoben, nun schwingen Sie auf und ab.
Teilen: