Alle Kategorien
Suche

Mit einem Dampfreiniger den Teppich säubern - so geht's

Mit einem Dampfreiniger den Teppich säubern - so geht´s2:23
Video von Brigitte Aehnelt2:23

Im Laufe der Zeit verschmutzt ein Teppich. Diesen können Sie allerdings auf simpelste Art und Weise mit einem Dampfreiniger wieder säubern und auffrischen.

Was Sie benötigen:

  • Dampfreiniger
  1. Zunächst nehmen Sie den Dampfreiniger zur Hand und füllen ihn laut Herstellerangaben mit Wasser, wenn Sie Ihren Teppich säubern und auffrischen möchten. Achten Sie dabei allerdings bitte genau auf die Herstellerempfehlungen, da zu viel Wasser im Tank den Dampfreiniger im schlimmsten Fall explodieren lassen können, wenn er keine Abstellautomatik besitzt.
  2. Es wird einige Minuten dauern, bis das Wasser im Tank des Dampfreinigers zum Kochen gebracht wird, sodass Sie genug Zeit haben, Ihren Teppich für die Behandlung vorzubereiten. Nutzen Sie diese Zeit und breiten Sie Ihren Teppich ganz aus, sodass alle eventuellen Falten verschwunden sind.
  3. Besitzt Ihr Dampfreiniger einen speziellen Bürstenaufsatz, so nutzen Sie diesen bitte zur Säuberung Ihres Teppichs, um sich die Arbeit zu erleichtern.

Grobe Flecken im Teppich mit einem Dampfreiniger entfernen

  1. Als Nächstes setzen Sie den Dampfreiniger in einer der Ecken Ihres Teppichs an, ziehen ihn wie einen Staubsauger über diesen und bedampfen ihn ausgiebig. Sollten sich auf Ihrem Teppich hartnäckigere Flecken anfinden, so bearbeiten Sie diese stärker, indem Sie den Dampfreiniger während der Bedampfung auf dieser Stelle ausharren lassen. Durch dieses Verfahren lösen sich die gröbsten Flecken auf simpelste Art und Weise.
  2. Fahren Sie mit dem Dampfreiniger mehrfach über Ihren Teppich, auch quer, damit sich alle Fasern Ihres Teppichs lockern und gesäubert werden.
  3. Ist der Vorgang mit dem Dampfreiniger auf Ihrem Teppich abgeschlossen, so brauchen Sie Ihren Teppich nur noch trocknen zu lassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos