Alle Kategorien
Suche

Mit den richtigen Voraussetzungen Berufsschullehrer werden

Es gibt unterschiedliche Voraussetzungen, um Berufsschullehrer zu werden, allerdings sind einige ländertechnisch spezifisch verschieden. Die Wichtigsten jedoch sind überall dieselben.

So wird man ein Berufsschullehrer.
So wird man ein Berufsschullehrer.

Um Berufsschullehrer zu werden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Dies ist jedoch ländertechnisch verschieden. Es gibt jedoch einige standardisierte Gratifikationen, die Sie in jedem Fall haben müssen, welche in der nachfolgenden Anleitung genauer beschrieben werden.

Die Voraussetzungen für den gewählten Beruf

  • Um den Beruf des Berufsschullehrers ausüben zu können, benötigen Sie in jedem Fall ein Mittlere-Reife-Zeugnis. Hierbei ist es nicht relevant, wo sie dieses erfolgreich abgeschlossen haben. Sie können es durch den sogenannten M-Zug oder durch das Bestehen der 10. Klasse im Gymnasium erhalten haben.
  • Des Weiteren benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung. Sie sollten dabei darauf achten, dass Sie später auch in eine Berufsschule gehen, die dieselbe Thematik aufweist wie die abgeschlossene Lehre.
  • Um ein Berufsschullehrer zu werden, muss man in jedem Fall einige Jahre Erfahrung in der Arbeit haben, sprich Sie müssen einige Jahre schon unterrichtet oder zumindest Lehramt studiert und Praktika abgeschlossen haben.

Welche Fächer muss man als Berufsschullehrer bekleiden

  • Das wichtigste Fach, das dazu beiträgt, dass man ein erfolgreicher Berufsschullehrer wird, ist zweifelsohne Pädagogik. Es ist besonders wichtig, dass Sie gut mit Jugendlichen umgehen können. Da in den Berufsschulen wenig Disziplin herrscht, ist es von Nöten, auch mit schwierigen Fällen klar zu kommen.
  • Des Weiteren müssen Sie sich mit dem Schulrecht und dem Beamtenrecht auseinandersetzen. Dies sind zwei Voraussetzungen, die Sie am Ende der Ausbildung erfüllen müssen, um staatlich anerkannter Berufsschullehrer zu sein.

Die komplette Dauer der Ausbildung, bis Sie schlussendlich Berufsschullehrer sind, dauert im besten Fall 7 Jahre. Danach können Sie hoffen, dass es eine freie Stelle gibt. Zumeist muss man als Lehrer Kompromisse eingehen und weg von zu Hause in eine andere Stadt ziehen.

Teilen: