Alle Kategorien
Suche

Mit 60 in Rente – Vor- und Nachteile

Wenn Sie schon mit 60 Jahren in Rente gehen, können Sie früher Ihren Ruhestand genießen. Allerdings müssen Sie dann mit finanziellen Nachteilen rechnen. Lesen Sie in dieser Anleitung Argumente für und gegen einen vorzeitigen Ruhestand.

Mit 60 in Rente ist der Traum vieler Arbeitnehmer.
Mit 60 in Rente ist der Traum vieler Arbeitnehmer. © Matthias_Balzer / Pixelio

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, Ihre Rente bereits mit 60 zu genießen und sich aus dem Arbeitsleben zurückzuziehen, dann bieten sich Ihnen natürlich einige Vorteile.

Rente mit 60 – das spricht dafür

  1. Sie können früher Ihren Lebensabend genießen und haben mehr Zeit für Hobbys und Ihre Familie.
  2. Auch im Unternehmen machen Sie so Platz für einen jüngeren Kollegen, der Ihre Position einnehmen kann.
  3. Wenn Sie mit 60 in Rente gehen, lassen Sie den beruflichen Stress hinter sich und dürfen am Morgen einfach liegen bleiben, statt zur Arbeit zu gehen.
  4. Sie haben Zeit für Reisen oder für andere Dinge, die Sie während Ihrer Berufstätigkeit nicht machen konnten.

Jedoch sollten Sie berücksichtigen, dass es für Sie auch Nachteile haben kann, vorzeitig in Rente zu gehen.

Das spricht gegen den frühen Ruhestand

  1. Mit jedem Jahr, das Sie früher in Rente gehen, reduziert sich Ihr gesetzlicher Rentenanspruch.
  2. Sie verzichten also monatlich auf Rentenzahlungen und müssen unter Umständen Ihren Lebensstandard einschränken.
  3. Sie haben kein berufliches Ziel mehr, daher müssen Sie andere Dinge finden, mit denen Sie sich gerne und auch ausdauernd beschäftigen können.

Vielleicht ist ein Mittelweg für Sie die beste Lösung

  1. Versuchen Sie, mit Ihrem Vorgesetzten eine Altersteilzeit zu vereinbaren. Dabei reduzieren Sie die Anzahl der Wochenstunden und Anwesenheitstage im Unternehmen, ohne gleich vollständig auszuscheiden.
  2. Das Unternehmen kann so länger Ihre Erfahrung und Kenntnisse nutzen, und Sie erwerben weiterhin Rentenansprüche.
  3. Dennoch haben Sie in Altersteilzeit mehr freie Zeit für sich und weniger berufliche Belastungen. 

Es gibt also durchaus gute Gründe, die für oder gegen eine Rente mit 60 Jahren sprechen. Sie müssen für sich abwägen, welche Gründe schwerer wiegen und ob vielleicht Altersteilzeit für Sie eine Alternative sein könnte.

Teilen: