Alle Kategorien
Suche

Miracle Baby - weitaus mehr als nur eine Puppe

Beim Miracle Baby von Mattel handelt es sich nicht um eine einfache Spielzeugpuppe. Das "Wunderkindlein" kann nämlich fast alles, was ein ein richtiges Baby auch kann. Aber ist sie deswegen gleich ein besseres Spielzeug?

Miracle Baby kann auch trinken und Pippi machen.
Miracle Baby kann auch trinken und Pippi machen.

Besondere Eigenschaften und Funktionen von Miracle Baby

Auf den ersten Blick unterscheidet sich Miracle Baby gar nicht großartig von anderen Spielzeugpuppen. Bei näherer Untersuchung offenbaren sich jedoch einige Eigenschaften und Funktionen, welche das "Wunderkindlein" zu einem Spielzeug der etwas anderen Art machen.

  • Die gut anderthalb Kilo schwere Puppe hat anders als viele andere Puppen einen weichen Stoffkörper und ein vergleichsweise weiche Haut, da Arme und Beine aus Silikon gefertigt sind. Aber das ist noch nicht alles.
  • Ausgestattet mit Batterien ist Miracle Baby in der Lage, ihren Gesichtsausdruck zu verändern und eine ganze Reihe verschiedener Babygeräusche inklusive eines Bäuerchens zu machen.
  • Weiterhin kann die Puppe, die mehr als nur eine Puppe sein soll, Wasser trinken und Pippi machen. Wird die Windel nass, kann sie dies selber "merken", woraufhin sie kläglich zu weinen beginnt. 

Mögliche Nachteile elektronischer Spielzeugpuppen

  • Zunächst ist zu erwähnen, dass viele Eltern davon berichten, dass Ihre Kinder zwar gerne mit Miracle Baby gespielt haben, die Puppe aber schon nach kurzer Zeit am Kopf beziehungsweise Hals kaputt gegangen ist. Die Haltbarkeit ist also fraglich. 
  • Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob kleine Kinder wirklich solche Hightech-Puppen benötigen, um Freude beim Spielen zu haben. Viele Kinder werden heute ohnehin mit viel zu vielen Spielzeugen überfrachtet. Weniger ist hier manchmal mehr.
  • Noch kritischer könnte man fragen, ob elektronische Babygeräusche und dergleichen nicht vielmehr die weitschweifige und ungezügelte Fantasie der kleinen Puppenmamis einschränken und die kindliche Kreativität beim Spielen somit eher hemmen als unterstützen.

Was Sie Ihren Kinder für Spielzeug schenken wollen, müssen Sie als verantwortungsbewusste Eltern letztendlich natürlich selbst entscheiden. Dies gelingt am besten, wenn Sie sich möglichst viel Zeit nehmen, um zusammen mit Ihren Kindern zu spielen und so herauszufinden, was ihnen wirklich Spaß macht und gut tut.

Teilen: