Alle Kategorien
Suche

Mini-DV abspielen und digitalisieren

Mini-DV abspielen und digitalisieren3:02
Video von Heiner Stegmann3:02

Sie haben noch jede Menge alter Mini-DV-Kassetten im Schrank. Sie zu digitalisieren, ist nicht schwer und Sie können dann Ihre alten Videos auch auf Ihrem neuen Fernseher abspielen.

Was Sie benötigen:

  • einen Videograbber
  • ein Aufnahmeprogramm
  • ein Videokabel
  • evtl. ein FireWire-Kabel

Abspielen und Digitalisieren von Mini-DV

  1. Mini-DV-Kassetten sind nicht mehr sehr modern. Die Daten werden analog aufgezeichnet und die Bänder sind nicht sehr lange haltbar. Die Qualität nimmt nach jedem Abspielen ab. Um die Kassetten zu digitalisieren, brauchen Sie ein Aufnahmeprogramm. Dieses wird meistens mit dem Videograbber mitgeliefert. Der Videograbber nimmt das analoge Signal auf und leitet es weiter an den Computer.
  2. Zuerst müssen Sie Ihren Videograbber anschließen und installieren. Dies geschieht meisten per USB. Es gibt aber auch höherwertige Erweiterungskarten, die in den PCI-Slot auf dem Mainboard gesteckt werden. Haben Sie das Aufnahmeprogramm installiert, öffnen Sie es.
  3. Nun schließen Sie Ihren Camcorder mit der Mini-DV-Kassette daran an. Verbinden Sie mit dem Videokabel den Videoausgang des Camcorders mit dem Videoeingangs des Grabbers. Dies geschieht meistens per Composite, es geht auch mit S-Video. Manche Mini-DV-Camcorder bieten auch einen FireWire-Ausgang. Dann brauchen Sie keinen Videograbber, Sie können den Camcorder direkt an den FireWire-Anschluss des Computers anschließen.
  4. Im Aufnahmeprogramm muss nun der Camcorder oder Videograbber markiert werden. Starten Sie das Abspielen der Kassette am Camcorder und klicken Sie im Programm auf "Aufnehmen". Nun müssen Sie warten, bis das ganze Band abgespielt ist. Dann drücken Sie auf "Stop".
  5. Wenn Sie wollen, können Sie das Video jetzt noch schneiden. Die meisten Aufnahmeprogramme sind gleichzeitig auch Schnittprogramme. Sind Sie mit dem Schnitt fertig, speichern Sie das aufgenommene Video.
  6. Dazu klicken Sie auf "Video speichern". Dann wählen Sie ein Format aus. Je nachdem was Sie machen wollen, brauchen Sie ein anderes. Für das Internet eignet sich WMV, für eine bestmögliche Qualität MJPEG. Das Video wird nun gerendert.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos