Alle Kategorien
Suche

Minesweeper gewinnen - so geht's

Haben Sie sich auch schon gefragt, ob man den Minesweeper mit Logik gewinnen kann oder ob es eine reine Glückssache ist, ob man auf eine Bombe trifft oder nicht? Wer dieses Logikspiel beherrscht, der weiß, dass ein wenig Glück zwar eine Rolle spielt, die meisten Bomben aber mit der richtigen Strategie gefunden werden können.

Minesweeper mit Strategie gewinnen
Minesweeper mit Strategie gewinnen

Gewinnen mit Strategie

  • Bereits der erste Zug ist ein Glückstreffer, da Sie noch keinen Hinweis auf die Lage der Bomben haben. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, in den Ecken auf eine Bombe zu treffen geringer als im übrigen Spielfeld. Decken Sie also im ersten Zug eine Ecke auf. Wenn Sie Glück haben, decken Sie nicht nur eine Zahl auf, sondern es öffnet sich eine größere Fläche mit leeren Feldern.
  • Beginnen Sie zunächst, die sicheren Felder aufzudecken oder zu markieren. Wenn zum Beispiel eine Zwei am Rand einer Reihe sitzt und kein Feld außerhalb der Reihe berührt, können Sie unbesehen die beiden Felder vor und neben der Zwei als Bomben markieren.
  • Wenn eine Eins direkt am Eck sitzt und sonst kein Feld berührt, dann befindet sich dort eine Bombe.
  • Auch die Kombination 121 unter oder über einer Reihe, die nicht am Eck sitzt, bietet auch eine sichere Strategie. Die Bomben sitzen nämlich genau über der linken und rechten Eins und das Feld über der Zwei können Sie aufdecken. Voraussetzung ist natürlich, dass die 121 außer der Reihe keine anderen Felder berühren.
  • Eine Drei an einer Reihe können Sie auch sicher markieren, da sich die Bomben genau über/unter links und rechts über/unter der Drei befinden.
  • Die Kombination 21 oder 12 an einer Reihe bieten auch Felder, die Sie markieren und aufdecken können. So ist das Feld neben der Zwei auf der abgewandten Seite der Eins eine Bombe. Das Feld neben der Eins auf der abgewandten Seite der Zwei können Sie aufdecken, da die Eins bereits durch eine Markierung der Zwei eine Bombe hat und folglich keine weitere mehr fassen kann.
  • Die Eins ist überhaupt eine der dankbarsten Feldhinweise, da sie rundherum aufgedeckt werden kann, wenn sie bereits eine Bombenmarkierung hat. Oft gesellen sich freie Felder dazu, wenn Sie die Felder um die Eins aufdecken.
  • Liegen zwei Einsen an einer Reihe am Rand und berühren keine weiteren Felder, so hat das dritte Feld neben dem Rand keine Bombe.
  • Haben Sie, wenn Sie sich zum Beispiel im Profimodus befinden, hohe Zahlen als Hinweise, so bedeutet das zwar, dass sich in ihrem Umfeld viele Bomben befinden, häufig jedoch stellt sich bei dem Abzählen der Berührungsfelder heraus, dass die Zahl so viele Felder berührt, die ihrem Wert entspricht und Sie alle Felder als Bombe markieren können. Das ist gut, denn damit haben Sie schon viele Bomben gefunden.
  • Es gibt Felder mit Zahlenhinweisen, die sich durch offensichtliche Logik nicht erschließen lassen, sondern die Bomben nur durch Glück finden lassen. Heben Sie diese für den Schluss auf. Es kommt vor, dass Sie durch die Anzahl noch vorhandener Bomben schließen können, ob sich in diesen Bereichen noch Bomben befinden. Manchmal jedoch müssen Sie auf das Glück hoffen. Das kommt allerdings nicht zu häufig vor.

Sie haben nun einen kleinen Einblick bekommen, wie Sie Strategien entwickeln können und anhand von Zahlenmustern an einer Reihe, Rand oder Ecke bereits viele Bomben ohne zu überlegen aufspüren können. Um den Minesweeper zu gewinnen, sollten Sie nun eigene Strategien entwickeln.

Eigene Strategien für den Minesweeper entwickeln

  • Beginnen Sie anfangs am besten mit dem einfachsten Modus und spielen Sie zunächst nicht auf Zeit, sondern so langsam und genau wie möglich. Auf diese Weise bekommt Ihr Gedächtnis die Gelegenheit, Ordnungen und Muster zu erkennen.
  • Beherrschen Sie den einfachen Modus sicher, so spielen Sie diesen auf Zeit.
  • Nun gehen Sie auf das nächste Level über. Auch diesen beginnen Sie langsam und spielen dann erst auf Zeit.
  • So arbeiten Sie sich zum Profimodus hoch. Haben Sie diesen Level erreicht, so gehören Sie auch zu denen, die mit Leichtigkeit die Bomben aufspüren und den Minesweeper nicht nur gewinnen, sondern dabei noch zahlreiche Zeitrekorde aufstellen.

Es gibt übrigens außer den klassischen Umsetzungen auf Windows zahlreiche Adaptionen des Minesweeper mit der klassischen Version oder auch in abgewandelter Form, so können Sie den beliebten Klassiker zum Beispiel auf mobilen Plattformen wie zum Beispiel Smartphones spielen und das Spiel auch unterwegs üben.

Teilen: