Alle Kategorien
Suche

Minecraft: Server updaten - so geht's

Minecraft: Server updaten - so geht's1:25
Video von Peter Oliver Greza1:25

Sie möchten Ihren Minecraft-Server updaten, wissen aber nicht, wie Sie dabei vorzugehen haben? Lesen Sie hier, wie das in wenigen Schritten ohne Probleme durchgeführt werden kann. Es ist ganz einfach.

Was Sie benötigen:

  • Internet-Anschluss

Das Computerspiel Minecraft hat sich von einem sogenannten Indie-Spiel (für englisch independent = unabhängig), das sich vorerst nur durch Mundpropaganda im Untergrund weiterverbreitet hat, zu einem der beliebtesten Spiele entwickelt. Nicht zuletzt dank der Tatsache, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann und die Würfelwelt mit anderen Mitspielern im Teamwork gestaltet.

Bild 0

Das Minecraftserver-Update garantiert Aktualität

  • Ab und zu sollte der eigene Minecraft-Server upgedatet werden, um die aktuellste Software des Spiels zu haben.
  • Wenn Sie Ihren Minecraft-Server updaten wollen, weil das von der Seite, wo Sie Ihren Server haben, nicht automatisch und regelmäßig durchgeführt wird, so können Sie das auch selbst machen.
  • Lesen Sie im nächsten Abschnitt, wie Sie Schritt für Schritt vorzugehen haben und in kürzester Zeit Ihren Minecraft-Server updaten können.
Bild 3

So einfach gelingt Ihnen das eigenständige Updaten

  1. Sie können sich Ihren Minecraft-Server ohne Probleme und in wenigen Schritten selber updaten.
  2. Gehen Sie dazu zuerst auf die offizielle Homepage von Minecraft.
  3. Dort findet sich ein sogenannter "Download"-Bereich zu dem Sie durch einmaliges Anklicken hingehen müssten.
  4. Nun laden Sie sich die Datei mit dem Namen "minecraft_server[hier steht die aktuelle Versionsnummer].jar" auf Ihren Computer herunter. Bringen Sie die IP-Adresse und das Passwort Ihres Minecraft-Servers in Erfahrung und verbinden Sie sich mithilfe eines FTP-Programms wie zum Beispiel Filezilla mit Ihrem Server. Die IP-Adresse finden Sie für gewöhnlich auf der Webseite Ihres Anbieters.
  5. Die vorher heruntergeladene Minecraft-Datei zum Updaten Ihres Servers laden Sie jetzt aufs FTP jenes Gameservers, auf dem Sie mitspielen, in das Hauptverzeichnis von den Konfigurationen.
  6. Nachdem der Upload der Datei abgeschlossen ist, müssen Sie den Server nur noch einmal neu starten. Das geht in den meisten Fällen ebenfalls über die Anbieter-Webseite. Anschließend ist das Updaten Ihres Minecraft-Servers durchgeführt und Sie können drauflos spielen.

Minecraft ist ein aktives Spiel, das im Gegensatz zu vielen anderen Computerspielen das Mitdenken, Mitwirken und Verständnis von Ihnen als Spieler erfordert. Wenn Sie Ihren Minecraft-Server regelmäßig updaten, so können Sie immer aktiv und aktuell an der Würfelwelt mitarbeiten.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos