Alle Kategorien
Suche

Minecraft-Server: Online-Mode false - das bewirkt es

Wer Minecraft mit Freunden zusammenspielen möchte und die Aufgabe übernimmt, einen Server aufzusetzen, muss sich zwangsläufig mit der Server-Properties-Datei beschäftigen. Dort findet sich unter anderem der Eintrag Online-Mode, der auf "true" oder "false" gesetzt werden kann. Hier eine Erklärung, welche Auswirkungen das hat.

Der Online-Mode bestimmt, ob ohne Internet gespielt werden kann.
Der Online-Mode bestimmt, ob ohne Internet gespielt werden kann.

Erklärung des Minecraft-Server-Modus

  • Um sich vor Software-Piraterie zu schützen, hat der Minecraft-Schöpfer Markus "Notch" Persson das Spiel mit einem einfachen System abgesichert. Bevor Minecraft auf einem Server gespielt werden kann, wird geprüft, ob es sich beim Spieler tatsächlich um einen legitimen Käufer handelt.
  • Um die Überprüfung durchzuführen, muss der Server eine Internetverbindung aufbauen. Mit dem Online-Mode des Servers kann das erlaubt (true) oder untersagt (false) werden.
  • Keine Auswirkungen hat der Server-Mode in Minecraft auf die Spielbarkeit im Netz. Auch Server, die in den Offline-Modus versetzt wurden, können wie gewohnt über das Internet betrieben werden.

Gründe, den Online-Mode auf "false" zu setzen

Obwohl der Online-Mode bei Minecraft-Servern ein Sicherheitssystem ist, hat Persson die Prüfung der Spieler nicht zu einem Zwangssystem gemacht. Setzt man den Wert auf "false", kann die Kontrolle gestoppt werden. Das sollte man allerdings nur in Ausnahmefällen tun. Andernfalls würde man es Softwarepiraten allzu leicht machen und somit die weitere Entwicklung von Minecraft behindern.

  • Zu den guten Gründen, den Online-Mode auf "false" zu setzen, gehört, Minecraft in einem lokalen Netzwerk spielen zu wollen, das ohne Internetanbindung auskommen muss.
  • In diesem Fall ist es sogar zwingend nötig, den Wert auf "false" zu setzen, da andernfalls nicht gespielt werden kann. Während der Start des Servers noch normal verlaufen würde, käme es beim Beitritt der Spieler zu einer Fehlermeldung.
  • Nötig kann es allerdings auch werden, wenn eigentlich eine Internetverbindung besteht, der Server von Minecraft.net aber nicht zur Verifizierung der Spielerdaten erreicht werden kann. In diesem Fall wäre es ebenfalls nicht mehr möglich, einem Server beizutreten. Um genau diese Situation zu entschärfen, existiert die Möglichkeit, die Account-Überprüfung zu deaktivieren. Ein derartiger Serverausfall stellt allerdings eine Ausnahmesituation dar.
Teilen: