Alle Kategorien
Suche

Minecraft - Redstone unterbrechen

Redstone-Schaltkreise stellen das komplexeste System in Minecraft dar. Mit ihnen ist es möglich, komplizierte Schaltungen wie zum Beispiel Kombinationsschlösser zum Öffnen und Schließen von Türen zu bauen - dafür ist es jedoch auch notwendig, das Signal unterbrechen zu können.

In Minecraft komplexe Schaltkreise bauen
In Minecraft komplexe Schaltkreise bauen © Karl-Heinz_Laube / Pixelio

Grundsätzliches zu Redstone in Minecraft

Um in Minecraft das Redstone-Signal zu unterbrechen, ist es zunächst notwendig, seine Funktionsweise zu verstehen, um dann eine Redstone-Schaltung zu bauen.

  • Platzieren Sie Redstone auf einem Block, um eine Spur daraus zu legen. Diese Spur entspricht einem Kabel, das Energie leitet - der Block kann dann ein- oder ausgeschaltet sein.
  • Um die Energieversorgung an- und auszuschalten, können Sie eine Druckplatte, einen Hebel, einen Schalter oder eine Redstone-Fackel verwenden - wobei jede unterschiedliche Eigenschaften mit sich bringt. Aneinandergrenzende Blöcke, die mit Redstone bestückt wurden, übertragen die Energie aufeinander - dies geht über maximal 15 Blöcke.
  • Sie können die Reichweite allerdings bis ins Unendliche verlängern, wenn Sie sogenannte Repeater oder Blocks mit Redstone-Fackeln anschließen. Allerdings kommt dabei eine Verzögerung von einer 0.1 Sekunde (1 Tick) pro Fackel auf. Bei Repeatern können Sie die Verzögerung mit der rechten Maustaste auf 1 bis 4 Ticks einstellen.

Redstone unterbrechen mit dem XOR-Schaltkreis

Um in Minecraft das Redstone-Signal zu unterbrechen, können Sie den XOR-Schaltplan verwenden. Dieser eignet sich zum Beispiel hervorragend, um Türen zu programmieren.

  1. Sie benötigen zunächst eine Redstone-Fackel , die Sie als sogenanntes Logikgatter verwenden. Dazu müssen alle Quellen, die sich einen Block hinter der Fackel befinden, miteinander verbunden sein.
  2. Verbinden Sie ein Kabel auf Höhe der Fackel mit der Fackel. Beachten Sie, dass ein Kabel unter einem Block mit einer Fackel nicht mit dieser verbunden werden kann.
  3. Sie benötigen für die Konstruktion des Schaltkreises nun je nach Größe unterschiedlich viel Material: Drei bis acht Fackeln, drei bis zwölf Redstone, für eine Variante einen Repeater und in einem Fall einen Hebel.
  4. Eine graphische Darstellung der Schaltpläne finden Sie im Minecraft-Wiki - es kann Ihnen die Konstruktion enorm erleichtern, den Schaltplan vor Augen zu haben.
  5. Am wenigsten Material erfordert der 3x3x3-Schaltplan: Setzen Sie dazu unten links einen Eingangsschalter. Der Block darüber bleibt frei, darüber setzen Sie einen weiteren Eingangsschalter. In die gesamte Reihe rechts daneben kommen Blocks (drei), auf die beiden neben den Schaltern auch Fackeln.
  6. Legen Sie auf den mittleren Block zwischen den Blocks mit Fackeln Redstone, rechts davon platzieren Sie wiederum einen Block und legen Redstone darauf. Neben die Blocks mit Fackeln nach rechts kommen Fackeln an den Seiten des Blocks.
  7. Legen Sie daneben jeweils Redstone auf den Boden, in die Mitte (neben das Redstone auf dem Block) eine Fackel an der Seite des Blocks.
  8. Schließen Sie an die Redstones auf dem Boden jeweils Blocks an, auf die Sie Redstone platzieren. Die Mitte dazwischen lassen Sie leer (Luft).
  9. Platzieren Sie am Ende neben den Blöcken mit Redstone darauf Fackeln an die Seiten der Blocks und in die Mitte den Redstone-Ausgang.
  10. Fertig ist Ihr Logikgatter, um Redstone zu unterbrechen. Der Ausgang (zum Beispiel als Signal für eine Tür) ist nun immer nur an, wenn die beiden Schalter am Eingang -unterschiedlich sind. So können Sie Redstone per Schalter unterbrechen.
Teilen: