Alle Kategorien
Suche

Minecraft - Hilfe für Neulinge

Wenn Sie ein neuer Bürger des Minecraftlandes sind, stehen Sie vor einigen Problemen. Hier entscheidet es sich schnell, ob Sie Spaß an dem Spiel haben oder Ihr Interesse für immer erlischt. Sie brauchen etwas Hilfe um das Spiel zu mögen.

Starten Sie ins Minecraftabenteuer.
Starten Sie ins Minecraftabenteuer. © Shininess / Pixelio

Modus in Minecraft wählen

Damit Sie Minecraft so spielen, wie es Ihnen gefällt, hier eine kleine Hilfestellung für den Anfang:

  • Beginnen Sie am besten die ersten Schritte als Singleplayer, dann können Sie sich erst mal in Ruhe in dem Spiel orientieren.
  • Wählen Sie den Creative Modus, dann sind Sie ungestört von Monstern und können sich in Ruhe mit den Funktionen vertraut machen. Proberen Sie aber auch den Survival Modus aus, um zu erfahren, wie es ist, mit Monstern konfrontiert zu werden.
  • Erst dann sollten Sie sich mit anderen zusammentun, um als Multiplayer dabei zu sein. Entscheiden Sie sich, ob Sie Erobern und kämpfen wollen, oder lieber Bauwerke errichten oder Kommunen verwalten möchten. In Minecraft ist alles möglich, vom Baumeister bis zum Rollenspiel. Sie sind also nicht gezwungen es auf eine Art zu spielen und sollten es nach Ihren Interessen gestalten.

Hilfe bei den wichtigsten Steuerungen in Minecraft

Da es nicht ganz einfach ist sich in Minecraft zu bewegen und etwas zu bauen oder zu craften, hier en wenig Hilfe für die wichtigsten Funktionen:

  • Starten Sie unter "Single Player" und "Creat a New World" im Creative Modus. Machen Sie sich mit der Steuerung vertraut. Mit den Tasten WASD bewegen Sie sich durch de Welt, mit Doppelklick auf W sprinten Sie.
  • "E" ruft Ihr Inventar auf und mit "Q" legen Sie Gegenstände ab. Mit der Leertaste können Sie springen. Zum Abbauen müssen Sie die rechte Maustaste drücken, bis ein Block abgebaut ist.
  • Bewegen Sie sich durch die Minecraftwelt und probieren Sie einfach mal die Tasten und die Maus aus und machen sich damit vertraut. Mehr Hilfe brauchen Sie zunächst nicht.
  • Mit einem Doppelklick auf die Spacetaste fliegen Sie, wenn Sie die Taste erneut drücken und halten, steigen Sie auf, wenn Sie auf die Shift-Taste drücken, geht es runter und mit einem Doppelklick auf die Space-Taste landen Sie wieder. Das geht aber nur m Creative Modus.
  • Wenn Sie das Inventarverzeichnis aufgerufen haben, können Sie mit der Maus Gegenstände aufnehmen oder ablegen. Sollten Sie daraus etwas herstellen wollen, müssen Sie Gegenstände im Craftingfeld mit der Maus platzieren.
  • Sobald Sie sich mit den Funktionen vertraut gemacht haben, sollten Sie nun eine Welt im Survival Modus starten.

Hilfe für die ersten Tage in Minecraft

Diese Hilfe soll Ihnen helfen die ersten Tage in Minecraft zu überstehen.

  • Sie Starten immer am frühen Morgen und es ist 10 Minuten Tag, dann gibt es 1,5 Minuten Abenddämmerung, 7 Minuten Nacht und 1,5 Minuten Morgendämmerung. Nachts kommen die Monster, die Ihnen schaden können.
  • Da Sie, wenn Sie in Minecraft sterben sollten, immer wieder am Startpunkt erscheinen, es sei denn Sie schlafen zuvor in einem Bett, ist es wichtig den Punkt weder zu finden, an dem Sie erscheinen werden. Errichten Sie Ihre Basis nicht zu weit von dem Punkt entfernt ein und markieren Sie sich einen Weg zu diesem Punkt. Denn Sie müssen nun erst mal Holz beschaffen und sich also zu Bäumen bewegen.
  • Visieren Sie einen Baum mit dem Fadenkreuz an und drücken die linke Maustaste, bis der Baum in Blöcke zerfällt. Liegen Baumstammblöcke am Boden laufen Sie darüber, um Sie ins Inventar aufzunehmen. Wenn Sie 5 Baumstammblöcke haben, genügt es erst mal.
  • Drücken Sie auf "E" um das Inventar aufrufen. Oben rechts sehen Sie 4 Felder, das sind die Craftingfelder. Packen Sie dort jeweils einen Baumstammblock in das untere rechte Feld um Bretter/Holzblöcke zu bekommen.
  • Craften Sie dann aus 4 Blöcken Holz eine Werkbank. In der Sie aus zwei Blöcken Holz Stöcke herstellen. Große Hilfe bedeuten Werkzeuge. Machen Sie aus Stöcken und Holz eine Spitzhacke, eine Axt und eine Schaufel. Die Rezepte sind leicht im Netz zu finden.
  • Was Sie nun dringend brauchen ist Kohle, um damit zusammen mit den Stöcken Fackeln zu bauen, denn die brauchen Sie in der Nacht.
  • Falls Sie Schafe sehen, töten oder scheren Sie sie, um Wolle zu bekommen, dann können Sie aus Holz und Wolle ein Bett craften.
  • Bauen Sie sich eine Höhle, in dem Sie einen Block aus einem Berg entfernen und danach einen Raum aus 1x2 Blöcken (muss 2 Blöcke hoch sein) bauen, wenn Sie ein Bett haben, muss der Raum eine Fläche von 3x3 Blöcken haben. Bringen Sie Fackeln an den Wänden an. Sobald es Nacht wird, gehen Sie in den Raum und verschließen den Eingang mit einem Block. Mit einem Rechtsklick gehen Sie ins Bett. Sie können aber auch die 7-Minuten-Nacht mit buddeln in dem Raum verbringen, um mehr Rohstoffe zu bekommen.
  • Am zweiten Tag müssen Sie mit Spinnen rechnen, die in der Dunkelheit von Bäumen lauern, auch Zombies kann es dort geben. Creeper sind auch bei Tag aktiv. Sie sollten also ein Schwert craften, um sich wehren zu können. Creeper schleichen sich lautlos an, geben aber kurz bevor sie explodieren einen Zischlaut ab und Sie können fliehen. Oder Sie töten einfach alles, was Ihnen über den Weg läuft. Wenn Sie sterben, erscheinen Sie wieder beim Bett, wenn Sie dort geschlafen haben oder am Startpunkt. Ab jetzt sollten Sie Ihr Inventar in Truhen sichern und Minen graben, um Rohstoffe zu finden.

Mit dieser Hilfe sollten Sie sich schnell in Minecraft zu Recht finden.

Teilen: