Alle Kategorien
Suche

Minecraft free offline spielen - so geht's

Mit Minecraft hat sich der weitestgehend unbekannte Entwickler Notch einen Namen in der Spieleszene gemacht und es hat ihn zum Millionär gebracht. Wenn Sie noch keine Gelegenheit hatten, einen Blick auf das Meisterwerk zu werfen, können Sie das mit einer Free-Offline-Version von Minecraft tun. Dieser Artikel liefert Ihnen das nötige Rüstzeug für den Start ins virtuelle Weltenbauen.

Minecraft schickt Sie auf die Insel.
Minecraft schickt Sie auf die Insel.

Den Klassiker free und offline spielen

Der große Erfolg von Minecraft ist ein Kuriosum. Als Notch das Spiel erstmals veröffentlichte, war es weit davon entfernt, ein fertiges Produkt zu sein. Stattdessen bot der Entwickler es zum Sparpreis an und versprach gleichzeitig, den Inhalt durch regelmäßige Updates zu erweitern. Eine Minecraft-Version, die man free und offline spielen kann, war deshalb ursprünglich nicht angedacht. Später entschied sich Notch, eine Demo zu veröffentlichen. Wenn Sie sich diese ansehen wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Die Demoversion von Minecraft wurde von Notch exklusiv für das Spielemagazin PC Gamer entworfen. Unabhängig davon wird das Spiel auch von anderen Webseiten zum Download angeboten, so auch von Chip Online.
  2. Laden Sie sich die Free-offline-Version von Minecraft dort herunter. Da das Spiel mit 4 MB für heutige Verhältnisse sehr klein ist, sollte das nur wenige Augenblicke dauern.
  3. Sobald die minecraft_pcgdemo.exe vollständig heruntergeladen wurde, können Sie das Spiel per Doppelklick auf die EXE-Datei starten. Da Minecraft keine Installation benötigt, geht es sofort los.

Hinweise für den Start in Minecraft

  1. Minecraft greift sowohl in der Free-offline-Version als auch in der Vollversion das Thema des Gestrandeten auf. Anders als im normalen Spiel wartet in der Spielwelt der Demo allerdings eine Kiste auf Sie, die von der PC-Gamer-Redaktion mit allerlei nützlichen Gegenständen gefüllt wurde. Öffnen Sie diese mit Rechtsklick und nehmen Sie alles mit.
  2. Anschließend können Sie damit beginnen, die Insel zu erkunden und die ersten Rohstoffe zu sammeln. Ziel der ersten Minuten des Spiels ist es, einen Unterschlupf für die Nacht zu errichten.
  3. Dafür haben Sie nur sehr wenig Zeit, da sich der Tag in Minecraft in eine zehnminütige Tag- und eine ebenso lange Nachtphase unterteilt.
  4. Nachts und an besonders dunklen Stellen der Karte warten Monster auf Sie, mit denen Sie es anfangs noch nicht aufnehmen können. Ihre längerfristige Aufgabe ist es deshalb, Waffen herzustellen und Ihren Unterschlupf weiter auszubauen. In der Free-offline-Version haben Sie dafür insgesamt 90 Minuten Zeit, dann endet die Demo und Sie müssen von vorn beginnen.
Teilen: