Alle Kategorien
Suche

Milchschaum herstellen - so macht man es

Capuccino oder einfach nur eine heiße Schokolade mit leckerem Milchschaum verzieren? Auch ohne teures Gerät lässt sich Milchschaum gut herstellen.

Capuccino - ohne Milchschaum undenkbar!
Capuccino - ohne Milchschaum undenkbar!

So stellen Sie Milchschaum her

Nicht mit jeder Milch lässt sich guter und standfester Milchschaum herstellen. Hier ist leider probieren angesagt.

  • Am besten gelingt Milchschaum mit einem Zauber- oder Pürierstab. Erhitzen Sie eine kleine Menge Milch in einem hohen Rührgefäß, zum Beispiel in der Mikrowelle. Dann mit dem Zauberstab kräftig aufschäumen. Manche Pürierstäbe haben sogar einen kleinen Quirlaufsatz, mit dem man gut Milchschaum herstellen kann.
  • Auch eine Umkehrung des Verfahrens ist möglich. Mit dem Elektromixer Milch in einem ebenfalls hohen Gefäß kräftig aufschlagen. Dabei werden Luftbläschen unter die Milch gebracht. Wenn man die Milch anschließend in der Mikrowelle sanft erhitzt, dehnen sich die Bläschen aus, es entsteht Milchschaum.
  • Mit etwas Arbeitseinsatz und Muskelkraft lässt sich guter Milchschaum auch mit einem konventionellen Schneebesen herstellen. Auch dieser bringt Luftbläschen in die Flüssigkeit ein, die man dann in der Mikrowelle noch aufschäumen lassen kann.
  • Wenn Sie mit haltbarem Milchschaum Getränke wie Kaffee oder heiße Schokolade "verzieren" wollen, ist auch das Aufschlagen von Dosenmilch oder Kaffeesahne möglich. Mit etwas Übung können Sie kleine Mengen an Kaffeesahne sogar mit zwei Gabeln zu Schaum schlagen. Von einigen Herstellern gibt es sogar die Variante "Milchschaum", die man aber nicht unbedingt benötigt. Auch Cremefine (Variante "Zum Schlagen) kann man mit etwas Milch verdünnen und dann cremig-schaumig schlagen. Diese sahnige Variante hat dazu noch einen vollmundigen Geschmack.
Teilen: