Alle ThemenSuche
powered by

Milchmädchencreme - ein leckeres Nachtisch-Rezept

Aus der gezuckerten Kondensmilch "Milchmädchen" lässt sich - mit etwas Zeitaufwand - eine leckere Creme zaubern, die hervorragend zu Waffeln, aber auch auf Toast und Brötchen schmeckt.

Weiterlesen

Brasilianische Trüffeln werden mit Milchmädchencreme hergestellt.
Brasilianische Trüffeln werden mit Milchmädchencreme hergestellt.

Milchmädchencreme - die Kondensmilch sorgt für leckere Nachtische

  • Unter dem Handelsnamen "Milchmädchen" wird eine gezuckerte Kondensmilch angeboten.
  • Das Zuckern von Kondensmilch diente in früheren Jahren vor allem dazu, unerwünschtes Bakterienwachstum in der Milch zu verhindern.
  • Die diese Kondensmilch aber auch heute noch in vielen Ländern äußerst beliebt ist, wird sie auch weiterhin hergestellt und findet augenscheinlich ihre begeisterten Abnehmer. Ein großer Anbieter vermarktet das Produkt beispielsweise unter dem Namen "Milchmädchen" in Dosen und auch Tuben. Bei vielen Verbrauchern wird diese Kondensmilch für Kaffee und Tee benutzt.
  • Von der Konsistenz her ist gezuckerte Kondensmilch etwas zähflüssiger als die bei uns gängige ungezuckerte Variante. Von daher eignet sich Milchmädchencreme auch ohne weitere Bearbeitung schon als Brotaufstrich oder als Sahneersatz bei Früchten und/oder Gebäck.
  • Auch den sehr fettreichen Mascarpone für die Zubereitung von Tiramisu können Sie teilweise durch Milchmädchencreme ersetzen. 
  • Eine besonders gelungene Variante, die ebenfalls hervorragend zu Waffeln passt, ist aus Russland bekannt. Dort wird die Milchmädchencreme karamellisiert, indem man die gezuckerte Kondensmilch mehrere Stunden ganz leicht erhitzt. Dabei karamellisiert der enthaltene Zucker, sodass die Milchmädchencreme eine karamellartige und dunkle Nuance erhält. Zudem dickt die Kondensmilch zusätzlich ein.
  • Aus Brasilien ist ein Rezept für süße Schokoladentrüffel bekannt, die Brigadeiros:
  • Dafür benötigen Sie 400 g Milchmädchencreme, 30 g Butter, 1 -2 Essl. Kakaopulver und 80 g Schokostreusel
  • Die Milchmädchencreme geben Sie zusammen mit der Butter und dem Kakaopulver in einen kleinen Topf und erwärmen die Mischung bei geringer Temperatur unter ständigem Rühren. Die Mischung sollte nicht kochen.
  • Nach etwa 1/4 Stunde kocht die Creme dicklich ein. Lassen Sie sich dann völlig erkalten. Dabei wird sie fest.
  • Mit gefetteten Händen (Öl) formen Sie dann aus der Masse kleine Kugeln, die noch in Schokostreusel gewälzt werden.
  • Setzen Sie die Brigadeiros in kleine Pralinenförmchen aus Papier und stellen Sie sie kühl.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Frische Feigen richtig essen
Alexandra Forster
Essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Granatapfel schälen - so gelingt´s
Marta Ehmcke
Essen

Granatapfel schälen - so gelingt's

Das wohl bekannteste Produkt, das ursprünglich aus dem Granatapfel hergestellt wurde, ist Grenadine – ein Sirup, der in etlichen Cocktails enthalten ist. Anders als es der Name …

Ähnliche Artikel

Morcheln wachsen auch in Ihrem Garten.
Christa Klem
Garten

Morcheln züchten im Garten - so geht's

Morcheln sind im Einkauf sehr teuer. Mit ein bißchen Zeit und Geduld können Sie jedoch auch in Ihrem Garten selber Morcheln züchten.

Für Feinschmecker - so zaubern Sie Trüffelbutter
Anne-Kathrin Ellhorn
Essen

Trüffelbutter selber herstellen - Rezept

Die kleinen knolligen unterirdisch wachsenden Pilze sind etwas ganz edles und besonderes. Es gibt viele verschiedene Variationen, um mit Trüffel leckere Gerichte auf den …

Toffees aus Kondensmilch sind köstlich.
Viktor Sanders
Essen

Toffee aus Kondensmilch - Rezept

Karamellbonbons selber herzustellen, ist gar nicht so kompliziert. Mit Zucker und Kondensmilch können Sie Ihre eigenen Toffees machen, die dazu auch noch ganz ohne Chemie …

Suchen Sie Trüffel an speziellen Orten.
Stefanie Korte
Freizeit

Trüffel suchen

Wenn Sie Trüffel suchen möchten, sollten Sie hierbei einiges bedenken, denn es gibt nicht nur eine Art des unterirdisch wachsenden Pilzes. Auch gestaltet sich das Finden ein …

Penne mit Trüffelbutter: leicht und lecker.
Julian Grzegorczyk
Essen

Trüffel-Geschmack und Pasta - Rezept

Trüffel zählen dank ihres unvergleichlichen Geschmacks zu den edelsten und teuersten Nahrungsmitteln auf der Welt. Aber Sie müssen nicht immer tief in die Tasche greifen, um …

Pilze schmecken gut.
Luise v.d. Tauber
Essen

Trüffel aufbewahren

Bei Trüffeln denkt man sofort an eine sehr wertvolle und geschmacklich besonders edle Pilzart. Gerade deswegen sollten Sie die Delikatesse richtig aufbewahren.

Schon gesehen?

Rhabarberkuchen mit Pudding - ein Rezept
Christa Schreiber
Essen

Rhabarberkuchen mit Pudding - ein Rezept

Von April bis Juli hat dauert die Saison des Rhabarbers. Die säuerlich schmeckenden Stangen werden während dieser Zeit gerne zu Kuchen verarbeitet. Besonders lecker schmeckt …

Himbeertraum mit Baiser - ein Rezept
Linda Erbstößer
Essen

Himbeertraum mit Baiser - ein Rezept

Fehlt Ihnen ein leckerer Nachtisch für Ihr Dinner oder haben Sie einfach nur Appetit auf etwas Süsses? Dann eignet sich, gerade zur Sommerzeit, der beliebte Himbeertraum mit Baiser.

Gummibärchen selber machen - ein Rezept
Theresa Schuster
Essen

Gummibärchen selber machen - ein Rezept

Gummibärchen sind eine leckere Süßigkeit. Aber müssen es immer gekaufte Gummibärchen von Haribo sein? Nein! Denn mit einem passenden Rezept können Sie Gummibärchen auch selber …

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Würzige Soleier aus der Salzlake - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Würzige Soleier aus der Salzlake - so geht's

Soleier sind ein Klassiker der deutschen Küche, die in früheren Zeiten auf keiner Gasthaustheke fehlen durften. Die würzigen Eier können Sie auch selbst herstellen, zum …