Alle Kategorien
Suche

Milbenbezüge richtig reinigen - so geht's

Milbenbezüge, sogenannte Encasings, umhüllen Matratzen und normale Bettwäsche. So wird verhindert, das Hautpartikel in Bereiche vordringen können, in denen diese nicht mehr entfernt werden können. Aber auch die Milbenbezüge können von Milben bewohnt werden und müssen deshalb regelmäßig gereinigt werden.

Vorsicht beim Trocknen von Milbenbezügen, denn auch Pollen lösen Allergien aus.
Vorsicht beim Trocknen von Milbenbezügen, denn auch Pollen lösen Allergien aus.

Was Sie benötigen:

  • Pflegeanweisung des Herstellers
  • Waschmittel
  • Waschmaschine
  • Wäschetrockner

So reinigen Sie die Milbenbezüge richtig

Beachten Sie unbedingt die Pflegeanweisung des Herstellers der Bezüge. Hohe Waschtemperaturen und eine Behandlung im Trockner ist zwar sinnvoll, darf aber nur angewendet werden, wenn die Textilien dies auch vertragen.

  • Reinigen Sie die Bezüge mindestens alle 3 Monate. Wenn Sie krank waren, stark geschwitzt haben oder sogar ein Inkontinenzproblem vorliegt lieber häufiger. Je mehr Stoffe der Körper abgesondert hat, umso größer das Problem mit den Milben und umso häufiger muss gewaschen werden.
  • Ziehen Sie die Bezüge ab und waschen Sie nach Herstellerangabe mit der höchstmöglichen Temperatur, die Ihre Milbenbezüge vertragen. An den Milbenbezügen muss ein Etikett sein, auf dem eine symbolische Waschschüssel abgebildet ist. Darin steht die mögliche Waschtemperatur.
  • Verzichten Sie auf Weichspüler und parfümierte Waschmittel. Allergiker vertragen diese Stoffe meistens sehr schlecht.
  • Trocknen Sie die Bezüge im Trockner, sofern diese dafür geeignet sind. Das sehen Sie, wenn auf dem Etikett ein Rechteck, in dem sich ein Kreis befindet, abgebildet ist. In diesem Kreis stehen entweder zwei Punkte oder ein Punkt. Wenn dort nur ein Punk ist, dürfen Sie nicht mit der vollen Hitze trocknen. Wenn das Symbol durchgestrichen ist, müssen Sie auf den Trockner verzichten. Trocknen Sie nicht im Freien, den dort setzen sich Pollen auf die Wäsche. Allergiker vertragen meistens auch keine Pollen.
  • Saugen Sie die Matratze und das Bettzeug mit einem Staubsauger, der einen Feinstaubfilter hat, ab oder verwenden Sie dafür einen speziellen Milbensauger. Erst dann umhüllen Sie Ihre Bettwäsche und die Matratzen wieder mit den Milbenbezügen.
Teilen: