Alle Kategorien
Suche

Mietminderungsschreiben - das sollten Sie beachten

Sie können Ihrem Vermieter ein Mietminderungsschreiben schicken, wenn Sie Mängel in Ihrer Wohnung haben, die er nicht reparieren lässt. Beachten Sie hierbei einige Hinweise und schöpfen Sie die rechtlichen Möglichkeiten aus, die Sie als Mieter haben.

Verfassen Sie ein Mietminderungsschreiben.
Verfassen Sie ein Mietminderungsschreiben.

So verfassen Sie das Mietminderungsschreiben

Sie sollten immer zuerst Ihren Mangel genau prüfen und Ihren Vermieter dann in Kenntnis setzen. Sicherlich wird Ihr Vermieter den Schaden zeitnah reparieren. Stellen Sie dann fest, dass dies nicht erfolgt, so wenden Sie sich noch einmal an Ihren Vermieter und erinnern ihn daran. Ihr Vermieter muss die Mietwohnung instand halten. Ist dies nicht der Fall, können Sie ihm ein Mietminderungsschreiben schicken.

  • Beachten Sie, dass Ihr Vermieter die Gelegenheit bekommen sollte, den Schaden beheben zu lassen. Sie sind als Mieter verpflichtet, einen auftretenden Schaden und einen Mangel unverzüglich Ihrem Vermieter zu melden. Zeigen Sie den Schaden nicht an, so haben Sie keine Befugnis, die Miete zu mindern.  
  • Nun schreiben Sie Ihrem Vermieter ein Schreiben, in dem Sie sich darauf beziehen, wann Sie den Schaden angezeigt haben und setzen ihm eine angemessene Frist, den Schaden reparieren zu lassen. Sie sollten ihm ca. vier Wochen Zeit geben. Sie können bereits in diesem Schreiben ankündigen, dass Sie vorhaben, die Miete um einen gewissen Prozentsatz zu mindern, wenn die Reparatur unterbleibt.
  • Geschieht in dieser Zeit nichts, so schreiben Sie Ihrem Vermieter ein Mietminderungsschreiben. Zuerst sollten Sie wissen, dass Sie Ihre Miete üblicherweise im Voraus zahlen und daher berechtigt sind, auch rückwirkend zu mindern. Schreiben Sie Ihrem Vermieter, ab wann Sie mindern. Dies wird ab dem Zeitpunkt des Fristablaufs sein.  
  • Schicken Sie Ihrem Vermieter das Mietminderungsschreiben per Einschreiben-Rückschein.

Auswirkungen des Mietminderungsschreibens

  • Sobald Ihr Vermieter Ihr Mietminderungsschreiben erhalten hat, können Sie die gekürzte Miete überweisen.
  • Sie erfahren durch den Rückschein des Zustellers, wann das Mietminderungsschreiben bei Ihrem Vermieter eingegangen ist.
  • In den meisten Fällen lässt der Vermieter nach der Minderung den Schaden reparieren. Geschieht dies nicht, sollten Sie einen Umzug in Betracht ziehen.
Teilen: