Alle ThemenSuche
powered by

Microsoft Tun-Miniportadapter deinstallieren

Es ist sehr kompliziert, Microsoft Tun-Miniportadapter zu deinstallieren. Jedoch ist dieses möglich, da man alles, was man auf dem Computer installieren auch wieder deinstallieren kann.

Weiterlesen

Die Deinstallation ist kompliziert, aber machbar.
Die Deinstallation ist kompliziert, aber machbar.

So deinstallieren Sie Microsoft Tun-Miniportadapter

Microsoft Tun-Miniportadapter ist ein Treiber der Firma "Microsoft", welcher sehr schwer zu deinstallieren ist (beziehungsweise es ist sehr kompliziert, diesen zu deinstallieren). Jedoch kann man alles, was man auf seinem Computer installiert hat wieder deinstallieren und somit gibt es einen bestimmten Weg, dem Sie folgen müssen, damit Sie den Microsoft Tun-Miniportadapter von Ihrem Computer löschen. Wenn Sie diesen Treiber auf Ihrem Computer haben, dann können Sie diesen löschen, indem Sie wie folgt handeln:

  1. Zunächst müssen Sie die Internetverbindung trennen (entweder das Netzwerkkabel trennen oder das WLAN Ihres Computers ausschalten), um unter Umständen Installationsversuche aus dem Internet zu verhindern.
  2. Dann klicken Sie auf den Startbutton, welcher sich meistens auf der unteren linken Ecke befindet.
  3. Daraufhin klicken Sie auf "Systemsteuerung", um Einstellungen in Ihrem System zu verändern.
  4. Nun klicken Sie auf die Kategorie "Software deinstallieren oder ändern" (bzw. "Programme deinstallieren oder ändern").
  5. Anschließend suchen Sie "Microsoft Tun-Miniportadapter" unter den aufgelisteten Programmen und Treibern und deinstallieren ihn von Ihrem Computer.
  6. Starten Sie jetzt Ihren Computer neu, damit alles, was gelöscht werden soll, auch wirklich von Ihrem Computer gelöscht wird.
  7. Nachdem Sie Ihren Computer neu gestartet haben, verhindern Sie eventuelle "Installationsversuche des Betriebssystems", indem Sie auf "Abrechen" klicken.
  8. Letztendlich installieren Sie das Programm "Driver Cleaner". Nachdem Sie dieses installiert haben, müssen Sie es öffnen und starten, um noch vorhandene Reste von alten Programmen oder Treibern zu entfernen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Office 2010 aktivieren - Anleitung
Kevin Höbig
Computer

Office 2010 aktivieren - Anleitung

Um Office 2010 dauerhaft nutzen zu können, müssen Sie die Software nach der Installation noch aktivieren, damit die Gültigkeit Ihres Produkts bzw. Ihrer Lizenz überprüft werden …

Ähnliche Artikel

SweetIM deinstallieren - Anleitung
Youssef Sindi
Internet

SweetIM deinstallieren - Anleitung

SweetIM ist ein Programm, das Ihnen viele zusätzliche Smileys für Ihre Chat- und Messengerprogramme bietet, jedoch darüber hinaus noch jede Menge Probleme und oftmals sogar …

Bing deinstallieren - so tun Sie's
Benjamin Reheis
Internet

Bing deinstallieren - so tun Sie's

Seit einiger Zeit hat Microsoft eine neue Suchmaschine als Konkurrenzprodukt für Google gestartet. Der Name dieser Suchmaschine ist Bing, doch was muss man machen, um diese …

Nicht mehr benötigte Grafikkartentreiber deinstallieren
Gerd Weichhaus
Computer

NVIDIA-Treiber entfernen - Schritte zum Ziel

Wenn Sie in Ihren Computer eine neue Grafikkarte eingebaut haben, sollten Sie die nicht mehr benötigten alten Treiber entfernen. NVIDIA-Grafikkarten verwenden heute meistens …

Outlook vollständig deinstallieren
Evelyn Dreier
Software

Outlook vollständig deinstallieren

Outlook ist ein E-Mail-Verwaltungsprogramm von Microsoft. Wenn Sie dieses nicht nutzen wollen, können Sie Outlook vollständig deinstallieren.

Eine Webcam ist schnell installiert.
Alexander Bürkle
Internet

Microsoft: Webcam-Treiber installieren - so geht's

Wenn Sie an Ihrem Computer oder Laptop eine Webcam benutzen möchten, dann benötigen Sie für dieses Gerät natürlich auch einen passenden Treiber. Stammt die Webcam vom …

Das WDDM wird in Windows verwendet.
Alexander Bürkle
Computer

WDDM - Informatives

WDDM (Windows Display Driver Model) stammt vom Entwickler Microsoft und stellt Ihnen unter verschiedenen Betriebssystemen ein Treibermodell zur Verfügung. Ihrem Grafikadapter, …

Ein neues Betriebssystem ist nicht immer zu empfehlen.
Sarev Dago
Computer

Windows 8 entfernen

Bei Windows 8 handelt es sich um ein Betriebssystem von Microsoft, welches als Hauptfeature die Verwendungsmöglichkeit im Handy-Bereich aufweist. Allerdings kann es gerade bei …

Schon gesehen?

MS Works kostenlos nutzen - so geht´s
Claudia Jansen
Computer

MS Works kostenlos nutzen - so geht's

Microsoft schenkt Ihnen mit MS Works ein virtuelles Mini-Büro für den heimischen Computer. So tritt die Software nach Jahren endlich aus dem Schatten von MS Office und ist als …

Das könnte sie auch interessieren

Jana Kaszyda
Computer

Steam-Account - was ist er wert?

Steam ist eine große Anlaufstelle für Gamer, auf der Computerspiele vertrieben werden. Die Besonderheit ist, dass Sie als Gamer Ihre Lieblingsspiele in nur wenigen Klicks …

Minecraft: Skins wechseln - so geht´s
Pierre Fuchs
Computer

Minecraft: Skins wechseln - so geht's

Die Fangemeinde von Minecraft wächst stetig weiter an. Kein Wunder also, dass es immer mehr fähige Leute gibt, welche verschiedene Skins, Texturen-Packs oder sonstige …