Alle Kategorien
Suche

Microfleece - so schneidern Sie einen warmen Pullover

Das A und O für einen schönen Winter ist unter anderem eine schöne warme Kleidung, wie z. B. ein Pullover aus Microfleece. Induviduell und persönlich wird es, wenn Sie den Pullover selbst schneidern.

Einen Pullover aus Microfleece selbst nähen.
Einen Pullover aus Microfleece selbst nähen.

Was Sie benötigen:

  • 1 Nähmaschine
  • Nähgarn
  • Microfleece

Was Microfleece ist

  • Das Microfleece ist eine besondere Art von textilen Flächen. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um ein normales Fleece, wie man es überall her kennt.
  • Beim Microfleece ist jedoch die Besonderheit, dass es aus Mircofasern hergestellt wird. Mircofasern selbst gehören zu der Kategorie der Chemiefasern, wie z. B. Polyester oder Polyamid.
  • Das Kriterium, ob eine Microfaser vorliegt oder nicht, ist das Gewicht in Gramm pro 10.000 Meter Faser. Dabei haben die Mircofasern im Schnitt ein Gewicht von fünf bis sieben Gramm pro 10.000 Meter Faserlänge.

Das Schnittmuster erarbeiten

  • Bevor Sie mit dem Schneidern Ihres eigenen Microfleece-Pullovers beginnen können, müssen Sie sich zunächst ein Schnittmuster anfertigen oder besorgen. Hierzu ist es ratsam, dass Sie sich aus der entsprechenden Fachliteratur oder aus dem Internet ein vorgegebenes Schnittmuster heraussuchen. Pausen Sie das Schnittmuster ab oder drucken es aus.
  • Im nächsten Schritt müssen Sie dann das Schnittmuster auf Ihr Microfleece übertragen. Achten Sie beim Schnittmuster darauf, ob die Nahtzugaben von ca. zwei Zentrimetern berücksichtigt wurde. Wenn Sie das Schnittmuster übertragen haben, können Sie mit dem Zuschneiden des Microfleeces beginnen.

So nähen Sie den Pullover

  1. Beginnen Sie nun damit den unteren Saum / Bund des Microfleeces abzunähen. Schlagen Sie die offenen Warenkanten nach innen um und vernähen Sie diese. Hierzu eignet sich am besten ein Überwendlichstich. Mit einem einfachen Steppstich ist der Halt der Naht zu gering und die Gefahr einer Nahtöffnung sehr hoch. Führen Sie diesen Schritt für beide Pulloverseiten durch. Auch am Bund der Ärmel müssen Sie die offenen Stoffkanten abnähen.
  2. Im nächsten Schritt können Sie nun die Ärmel an den Seitenkanten vernähen. Legen Sie hierzu die rechten Stoffseiten aufeinander, klappen die offenen Stoffkanten nach innen und nähen aus dem Stoff einen Schlauch, den Ärmel.
  3. Beim Halsloch des Microfleece-Pullovers haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können auch hier einfach die offenen Stoffkanten nach innen schlagen und vernähen oder Sie bringen einen separaten Bund am Halsloch an.
  4. Im letzten Schritt müssen Sie nur noch die Ärmel an den dafür vorgesehenen Öffnungen des Pullovers anbringen. Legen Sie die offenen Stoffkanten jeweils direkt aufeinander und vernähen Sie diese.
Teilen: