Alle Kategorien
Suche

Micro SD-Karte formatieren - so geht's

Micro SD-Karte formatieren - so geht's1:22
Video von Benjamin Elting1:22

Wer von Ihnen ein Handy oder eine Digicam besitzt, ist sicherlich auch schon mit einer Speicherkarte in Berührung gekommen. Dieses Medium wird benötigt, um entweder Informationen über das Gerät und dessen Software, oder aber Profildaten und andere eigene Dateien wie Fotos oder Musikstücke zu speichern. Eine Ausführung solcher Speicherkarten ist eine Micro SD-Karte. Diese können Sie auch formatieren.

Die Micro SD-Karte und andere Modelle

Leider ist es bei den Speichermedien genau wie bei vielen anderen technischen Errungenschaften. Es gibt davon viele verschiedene Modelle und nicht alle passen in dieselben Geräte.

  • Die Micro SD-Karte wird bevorzugt in Handys oder anderen relativ kleinen Geräten benötigt. Das ist deshalb sinnvoll, da sie sehr klein in den äußeren Abmaßen ist. Formatieren brauchen Sie solch eine Karte in der Regel nicht, da Sie einzeln oder im Gerät gebrauchsfertig verkauft wird, oder vom Gerät selbst vor Erstbenutzung formatiert wird.
  • Wie erwähnt, gibt es verschiedene andere Speicherkarten neben der Micro SD-Karte. Diese tragen Bezeichnungen wie XD, SD, HD, SM oder auch SF. Alles sind Speichermedien, wobei aber häufig nur eines dieser Modelle in einem bestimmten Gerät angewendet werden kann.
  • Solch eine Karte zu formatieren ist deshalb nötig, damit Sie vom Gerät erkannt wird und darauf geschrieben werden kann. Aber eine Formatierung ist auch eine Möglichkeit, den Inhalt eines Speichers zu löschen, sodass die Daten darauf sehr schwer oder überhaupt nicht mehr rekonstruiert werden können.

Formatieren von Speichermedien

  1. Das Formatieren solch einer Micro SD-Karte ist relativ schnell und leicht erledigt. Die erste Möglichkeit besteht darin, sie direkt über das Gerät zu formatieren, in dem Sie benutzt wird. Suchen Sie hierzu in den Einstellungen nach den entsprechenden Optionen.
  2. Oder aber entfernen Sie die Karte aus dem Gerät und geben Sie diese am Computer in den entsprechenden Kartenleser, den die heutigen Rechner meist als festes Bauteil integriert haben. Benutzen Sie dazu gegebenenfalls einen Adapter, der oft als Zubehör beim Kauf beiliegt.
  3. Über das Symbol "Computer" oder "Arbeitsplatz" auf Ihrem Desktop öffnen Sie mit einem Linksklick nun bitte die Laufwerksverwaltung. Hier sind alle Laufwerke und Wechseldatenträger aufgelistet, unter anderem Ihre Speicherkarte. Klicken Sie darauf mit der rechten Maustaste.
  4. Im sich öffnenden Kontextmenü suchen Sie den Eintrag "Formatieren" und benutzen diesen mit einem einfachen Klick. Im folgenden Dialog ist die Schnellformatierung voreingestellt und mit der Schaltfläche "Starten" beginnen Sie nun die Formatierung.

Bei der Schnellformatierung sind Daten nach Beendigung meist rekonstruierbar. Sollten Sie mit dem Formatieren einen sicheren Löschvorgang bezwecken, entfernen Sie, bevor Sie starten, das Häkchen vor dem entsprechenden Eintrag.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos