Alle Kategorien
Suche

Messing verkaufen - was Sie dabei beachten sollten

Sie haben beim Entrümpeln Gegenstände aus Messing gefunden und möchten diese nun verkaufen? Dann sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Alte Messinggegenstände bringen gutes Geld.
Alte Messinggegenstände bringen gutes Geld.

Messing nicht unter Wert verkaufen

  • Beim Entrümpeln des Kellers kommt es häufig vor, dass man auf alte Messinggegenstände stößt. Oft sind das Badarmaturen oder auch Autoteile, in denen Messing verbaut ist.
  • Da der Kilopreis für Messing recht hoch ist, in der Regel über drei Euro, wäre es schade, die Teile einfach wegzuwerfen. Deswegen sollten Sie darüber nachdenken, Ihr altes Messing zu verkaufen.
  • Bevor Sie beim Schrotthändler anrufen, sollten Sie sich aber über den aktuellen Preis für Messing kundig machen.
  • Sie werden Ihr Messing nicht zu exakt diesem Preis verkaufen, da der Käufer in der Regel auch noch Gewinn damit machen will, aber Sie sollten darauf achten, dass der Preis dem aktuellen offiziellen Messingpreis nahekommt.
  • Doch wie finden Sie den aktuellen Messingpreis heraus? Dies tun Sie am besten, indem Sie "Messingpreis" ins Suchfeld Ihrer Suchmaschine eingeben. So finden Sie Seiten von Schrottplätzen, die immer mal wieder die aktuellen Preise für Altmetalle auflisten.

Verkaufsmöglichkeiten für Messing

  • Sie können Messing natürlich nicht ausschließlich an den Schrotthändler verkaufen.
  • Gerade bei schönen, alten Messingteilen wie Kerzenständern oder verzierten Badarmaturen lohnt es sich auf jeden Fall, auch mal beim örtlichen Antiquitätenhändler anzufragen.
  • Dieser bezahlt Ihnen nicht nur den Materialwert, sondern auch den eventuellen Wert des Dekogegenstandes und sein Alter.
  • Natürlich können Sie Messingteile aber auch bequem von zu Hause aus übers Internet verkaufen. Auf Auktionsplattformen werden für Messing oft gute Preise erzielt.

Es lohnt sich definitiv mehr, Messing zu verkaufen als es wegzuwerfen. Welchen Weg Sie wählen, hängt von der Beschaffenheit Ihrer Messingteile ab.

Teilen: