Alle Kategorien
Suche

Merkmale einer Erzählung - so erklären Sie sie in der Unterstufe

Eine Erzählung beinhaltet besondere Merkmale, welche vor allem in der Unterstufe verständlich erklärt werden sollten, um sicherzustellen, das das Schreiben ein Erfolg wird.

Merkmale einer Erzählung erklären
Merkmale einer Erzählung erklären

Um die Mermale einer Erzählung in der Unterstufe zu erklären, sind vor allem Beispiele von Nöten.

Merkmale einer Erzählung

  • Eine Erzählung setzt sich im wesentlichen aus drei Teilen zusammen. Der Angang, der Hauptteil und der Schluss. Jeder dieser Teile beinhaltet bestimmte Mermale, welche auch in der Reihenfolge eingehalten werden sollten.
  • Eine Erzählung wird im Präteritum geschrieben und sollte zumindest Glaubhaft sein. Die Erzählung wird entweder in der "Ich-Form" oder aus Betrachtersicht in der "Er-Fom" geschrieben.
  • Hauptmerkmale eine Erzählung sind die aufzubauende Spannung, der chronologischen Ablauf und der fließende Übergang vom Allgemeinen ins Detail.

Merkmale erklären

  • Für die Einleitung sollte kurz und knapp die Situation und die beteiligten Personen genannt werden. Zum Beispiel: Fritz und Else wollen sich nachmittags ein Eis am Bahnhof kaufen.
  • Der Hauptteil beinhaltet nun das weitere Geschehen und baut eine Spannung auf. Zum Beispiel: Auf der gegenüberliegenden Seite sehen die beiden Kinder, wie zwei Männer in die Bank gehen.
  • Um die Spannung aufzubauen kann die indirekte Rede verwendet werden, bildliche Darstellung oder auch Gefühle der handelnden Personen beschrieben werden. Zum Beispiel: Else fragte sich, was die beiden Männer vorhaben und fühlte sich nicht wohl bei dessen Anblick.
  • Sie können die Erzählung aus verschiedenen Blickwinkeln schreiben. Zum Beispiel: Als die beiden Männer die Kinder erblickten, huschten Sie rasch in die Bank.
  • Ist der Höhepunkt der Spannung erreicht, wird der Schluss eingeleitet, der die Situation aufklärt oder eine völlig neue Wendung nimmt. Zum Beispiel: Plötzlich treten die beiden unbekannten Männer mit zwei Säcken vor die Bank. Kurz darauf erscheint ein Auto und fährt mit diesen weg.
  • Der Schluss kann nun unterschiedlich sein. So haben Sie die Möglichkeit, die Erzählung mit einem Bankraub enden zu lassen, dessen Täter kurz darauf gefasst werden, oder die Situation mit einem Geldtransporter enden lassen, so das zu keiner Zeit eine Gefahr bestanden hat.
  • Die Merkmale einer Erzählung lassen sich am einfachsten an Beispielen erklären, die die Schüler der Unterstufe durch den Alltag kennen. Achten Sie daher auf allegmeine Situationen, um geeignete Beispiele zu finden. 
Teilen: