Alle Kategorien
Suche

Menükarten für die Hochzeit selber machen - Anleitung

Menükarten für die Hochzeit selber machen - Anleitung2:23
Video von Sabine Gert-Schlühr2:23

Eine Hochzeit ist immer ein besonderer Tag im Leben. Und dieser Tag soll Ihnen und Ihren Gästen immer in besonderer Erinnerung bleiben. Dafür ist natürlich auch eine besondere Tischdekoration mit verantwortlich. Und warum sollen Sie die Menükarten für die Hochzeit nicht selber machen?

Was Sie benötigen:

  • 1 kleine Holzstaffelei
  • beiges Tonkarton (A4)
  • Stifte
  • Geschenkband
  • Schere

Zu einer wunderschöne Tischdekoration Ihrer Hochzeit gehören auch Menükarten , welche Sie natürlich selber machen können. Dies ist gar nicht so schwer und es liegt ganz bei Ihnen, wie sie am Ende aussehen. 

Machen Sie für die Hochzeit Menükarten selber

  1. Besorgen Sie sich, um Menükarten für die Hochzeit selber zu machen, in einem Bastelladen eine kleine Holzstaffelei, ca.20 cm hoch, beiges Tonpapier und Geschenkband, welches farblich zu dem anderem Tischschmuck passt. 
  2. Nun nehmen Sie den Bogen Tonpapier und brennen mit einem Feuerzeug oder einer Kerze ganz vorsichtig den Rand ab, so dass es aussieht, als hätten Sie einen Bogen altes Papier. Allerdings ist es natürlich Ihnen überlassen, ob Sie es so machen wollen oder das Papier auch anders gestalten wollen. 
  3. Dann schreiben Sie auf diesen Bogen Ihr Hochzeitsmenü. Dabei können Sie die Farbe und Schriftart selber bestimmen. 
  4. Die fertige Menükarte wickeln Sie zusammen und binden Sie mit Geschenkband zusammen.
  5. Danach befestigen Sie diese Rolle an der Holzstaffelei und verschönern diese auch noch mit dem Geschenkband. So kann jeder Gast der Hochzeit das Menü lesen und wieder an die Staffel zurückhängen.
  6. Wenn Ihre Hochzeitsgesellschaft größer sein sollte, dann können Sie natürlich mehrere Menükarten für die Hochzeit selber machen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos