Alle Kategorien
Suche

Menstruation und Gewicht - warum dieses schwankt

Viele Frauen leiden unter Gewichtsschwankungen im Zusammenhang mit der Menstruation. Doch ist dies bis zu einem gewissen Grad völlig normal. Das Gewicht kann sich durchaus um ein paar Kilo verändern.

Gewichtszunahme ist bei der Periode möglich.
Gewichtszunahme ist bei der Periode möglich.

Ablauf des weiblichen Zyklus

  • Der Zyklus beginnt mit der Blutung. Darauf folgt die Östrogenphase. In dieser Zeit ist vor allem das Östrogen präsent. Zusätzlich sind noch die Hormone FSH und LH im Vordergrund. FSH ist das follikelstimulierende Hormon, das den Follikel zum Wachstum anregt. LH ist das luteinisierende Hormon, das für den Eisprung zuständig ist. Zusätzlich wird ständig Östrogen produziert, das die Schleimhaut aufbaut.
  • Nach dem Eisprung tritt vor allem das Progesteron in den Vordergrund. Dies ist das wichtigste Hormon, damit überhaupt eine Schwangerschaft eintreten kann. Es baut Zucker und Nährstoffe in die Gebärmutterschleimhaut ein, damit sich, im Falle einer Befruchtung, das Ei einnisten kann.

Die Menstruation und das Gewicht

Viele Frauen klagen über massive Gewichtsschwankungen im Zusammenhang mit der Periode. Dies ist jedoch recht einfach zu erklären.

  • Das Hormon Östrogen bindet Wasser im Körper. Progesteron hingegen scheidet Wasser aus. Kurz vor der Menstruation ist jedoch das Östrogen etwas im Überschuss und dadurch kann es zu Wassereinlagerungen kommen, die die Frau auf der Waage sehen kann.
  • Setzt dann die Menstruation ein, ist meist nach ein paar Tagen das Gewicht wieder normal. Viele Frauen merken dies auch an dem vermehrten Harndrang, wodurch der Körper versucht, das überschüssige Wasser wieder abzugeben.
  • Diese Wasserabgabe lässt sich auch unterstützen, indem man in den Tagen vor der Periode Brennnesseltee trinkt. Dieser hat eine ausschwemmende Wirkung. Auch die Ernährung sollte in dieser Zeit salzarm sein. Am besten werden viel Obst, Gemüse und etwas Reis oder Kartoffeln verzehrt. So kann man den Körper darin unterstützen, nicht so viel an Gewicht zuzulegen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.