Alle Kategorien
Suche

Men in Black - den Neutralisator bauen Sie für Fasching so nach

Möchten Sie sich zum Fasching als Agent der Men in Black verkleiden, darf der Neutralisator nicht fehlen. Wie Sie ihn selbst nachbauen können – ohne Gedächtnisverlust – erfahren Sie hier.

Men in Black - Neutralisator und Sonnenbrille dürfen nicht fehlen.
Men in Black - Neutralisator und Sonnenbrille dürfen nicht fehlen.

Was Sie benötigen:

  • Kleine LED-Taschenlampe mit Blink-Modus
  • Zwei Röhren aus Pappe, Plastik oder Metall, die ineinander passen
  • Je nach gewähltem Material geeignetes Werkzeug
  • Evtl. silberner Lack
  • Silikon oder Leim
  • Kleiner Spiegel oder Spiegelfolie
  • Rote Folie

So basteln Sie den Men in Black-Neutralisator mit Lampe

Um einen ausfahrbaren Neutralisator zu bauen, benötigen Sie zwei feste, dünne Röhren, die ineinander passen. Für einen einfacheren Neutralisator ist auch eine einzelne Röhre ausreichend. Damit der Men in Black-Neutralisator später auch blitzdingsen kann, muss auch eine LED-Taschenlampe mit Blink-Modus in das Röhrchen eingeführt werden können. Achten Sie daher schon beim Kauf der Materialien auf passende Größen. Je nach Material und Art Ihres Men in Black-Neutralisators, können Sie bei dem für Sie richtigen Schritt der folgenden Anleitung ansetzen.

  1. Messen Sie die Taschenlampe und die größere der beiden Röhren aus und markieren Sie den Punkt, an dem Sie die Löcher für den Einschaltknopf und den austretenden Blitz bohren müssen.
  2. Schneiden oder Bohren Sie die Löcher und versehen Sie das Loch für den Blitz mit einem kleinen Stück roter Folie.
  3. Befestigen Sie nun die Taschenlampe in der Röhre. Dazu eignen sich Heißkleber oder Silikon. Achten Sie darauf, dass Sie den Einschaltknopf der Lampe problemlos bedienen können.
  4. Fertigen Sie einen Deckel für die Röhre an und befestigen Sie an dessen Innenseite einen kleinen, schräg gestellten Spiegel oder Spiegelfolie – damit der Blitz des Neutralisators auch 'lebensecht' reflektiert werden und austreten kann. Haben Sie sich für einen einfachen Neutralisator entschieden, machen Sie mit Schritt 8 weiter.
  5. Bereiten Sie die kleinere Röhre vor, indem Sie den Rand an einem Ende mit einem dicken Silikonstrang versehen.
  6. Ist das Silikon getrocknet, führen Sie die kleine Röhre in die größere ein.
  7. Versehen Sie den unteren Innenrand der großen Röhre ebenfalls mit einem Silikonstrang. Achten Sie darauf, das kleine Röhrchen nicht versehentlich mitzubeschmieren. Am einfachsten lässt sich dies bewerkstelligen, wenn Sie beide Röhren so festklemmen, dass die eingeschobene Röhre die äußere nicht berührt. Alternativ können Sie auch jeweils nur einen Silikonhalbkreis auf einmal ziehen und diesen erst trocknen lassen. Ist das gesamte Silikon getrocknet, fungiert es beim Auseinanderziehen als Stopper.
  8. Versehen Sie nun auch das untere Ende mit einem Deckel.
  9. Haben Sie Plastik oder Pappe gewählt, lackieren Sie die Röhren nun mit silberner Farbe – fertig ist Ihr Men in Black-Neutralisator.

Ein MiB-Kostüm zusammenstellen

  • Außer einem Men in Black-Neutralisator benötigen Sie natürlich auch noch die passende Verkleidung. Ohne schwarzen Anzug oder ein schwarzes Kostüm mit weißem Hemd sollten Sie die Party also nicht betreten.
  • Vergessen Sie bei Ihrem MiB-Kostüm die Sonnenbrille nicht – vor allem beim Einsatz des Neutralisators ist diese unverzichtbar.
  • Zirpende Grille, sprechende Möpse und Wurmlinge – Men in Black bietet viele interessante und lustige Details. Um Ihre Verkleidung abzurunden, können Sie ihr noch ein solches Accessoire zugeben und zum Hit auf der nächsten Kostümparty werden.
Teilen: