Alle Kategorien
Suche

Meldung: "Reparieren Sie Ihren PC" - Informatives

"Reparieren Sie Ihren PC" - das ist eine Meldung, die zahlreiche Internetuser kennen. Wer davon belästigt wird, hat sich in der Regel Adware eingefangen. Diese gilt es nun, zu entfernen.

Schädlinge, die sich auf dem PC einschleichen, sind für alle Nutzer nervig.
Schädlinge, die sich auf dem PC einschleichen, sind für alle Nutzer nervig.

"Reparieren Sie Ihren PC" - störende Aufforderung

Normalerweise erscheinen beim Browsen im Internet lediglich von Zeit zu Zeit gewöhnliche Pop-up-Fenster, die sich am Ad-Blocker vorbeischleichen. Dabei handelt es sich um Werbeanzeigen oder auch schon mal um die Meldung "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen". Soweit, so normal. Ungewöhnlich und besorgniserregend wird es aber dann, wenn Ihnen die Meldung "Reparieren Sie Ihren PC" angezeigt wird, denn diese kommt normalerweise nicht nur einmal vor, sondern poppt nach ihrem ersten Erscheinen dauernd auf. Begleitet wird sie häufig noch von Benachrichtigungen wie "Ihr System ist in Gefahr" oder "Update benötigt". Wenn Sie andauernd solche Pop-ups sehen, haben Sie sich versehentlich Adware installiert - dies kann ganz einfach beim Öffnen eines Anhangs oder beim Surfen auf einer falschen Seite passieren. Glücklicherweise gibt es aber Mittel und Wege, das Problem zu lösen.

So werden Sie die Meldung los

  1. Um "Reparieren Sie Ihren PC" nicht mehr sehen zu müssen, öffnen Sie zunächst Ihren Browser, schließen Sie eventuelle Pop-ups einfach und laden Sie sich den AdwCleaner herunter.
  2. Dann schließen Sie Ihren Browser und installieren den Cleaner, indem Sie einfach einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei machen und dann den Anweisungen folgen.
  3. Selbstredend müssen Sie den Cleaner dann in Betrieb nehmen, indem Sie ihn einen Scan Ihres Systems machen lassen. Die Dateien, die hierbei gefunden werden, können Sie dann einfach löschen.
  4. Es empfiehlt sich, zur Sicherheit noch einen Scan zu machen und das System dann noch einmal von Ihrem gewöhnlichen Virenscanner checken zu lassen.

Sollte dabei nichts mehr gefunden werden, sollten Sie Ihren Browser wieder ganz normal verwenden können.

Teilen: