Alle Kategorien
Suche

Meine Freundin hat mich verlassen - so gehen Sie damit um

Hat Ihre Freundin Sie verlassen und Sie wissen kaum, damit umzugehen? Fragen Sie sich auch oft "War das meine Schuld"? Dieser Artikel gibt Ihnen Tipps, wie Sie den Verlust vielleicht überwinden können und wie Sie lernen können, auch als Single wieder glücklich zu sein.

Herzschmerz ist nach einer Trennung ganz normal.
Herzschmerz ist nach einer Trennung ganz normal. © Rike / Pixelio

Hat die Freundin einen verlassen, stellt man sich in der ersten Trauer viele Fragen. "War es meine Schuld?", "Was habe ich nur falsch gemacht?" usw. sind oft quälende Gedanken, die einen nicht loslassen. Wie Sie mit dem Verlust Ihrer Freundin klarkommen, und wie Sie jetzt Ihr neues Leben als Single angehen können, wird in diesem Beitrag erklärt.

"Meine Freundin hat mich verlassen" - so lernen Sie, loszulassen

  • Wenn Sie sicher sind, dass es bei Ihnen und Ihrer Freundin zu keinem Liebes-Comback kommen wird, dann müssen Sie das akzeptieren, auch wenn es schwerfällt.
  • Verrennen Sie sich nicht in Illusionen darüber, dass Ihre Freundin vielleicht doch wieder zu Ihnen zurückkommt. Das macht Sie auf Dauer seelisch fertig.
  • Suchen Sie Ablenkung. Tun Sie, was Ihnen Spaß macht. Besonders gut geeignet sind Sportarten, bei denen Sie sich so richtig auspowern können. Das lenkt von negativen Gedanken ab und macht den Kopf frei.
  • Bitten Sie Freunde, mit Ihnen gemeinsam etwas zu unternehmen. Auch wenn es schwerfällt, Sie brauchen jetzt den Kontakt und den Zuspruch anderer Menschen. 

Neuanfang nach Trennung - so könnte es klappen

  • Wenn Sie über den ersten Trennungsschmerz hinweg sind, ist es an der Zeit, Ihr Leben neu zu ordnen und sich auf ein Leben ohne Ihre Freundin einzulassen. Hierbei hilft vielleicht, wenn Sie sich Gedanken darum machen, was Sie in der letzten Beziehung falsch gemacht haben. Setzten Sie sich ganz ehrlich mit der Frage "Was genau war meine Schuld?" auseinander und überlegen Sie, wie Sie diese Fehler in späteren Beziehungen vermeiden können.
  • Auch wenn Ihre Freundin Sie verlassen hat und nicht umgekehrt, und dadurch vielleicht Ihr Stolz ein wenig verletzt wurde, sollten Sie versuchen, einen klaren, freundschaftlichen Abschluss zu finden. Eine Möglichkeit wäre eine Aussprache mit der Ex. Treffen Sie sich an einem neutralen Ort und ziehen Sie gemeinsam einen Schlussstrich, ohne Vorwürfe, ohne Verletzungen. Vielleicht können Sie dann vielleicht sogar einmal Freunde werden.
  • Für einen Neuanfang sollten Aktivitäten, die Sie gemeinsam mit Ihrer Ex-Freundin vom Plan gestrichen werden. Suchen Sie sich neue Hobbys, wenn die alten Sie zu sehr an die gemeinsame Zeit erinnern. Führen Sie Rituale ein, wie regelmäßige Männerabende oder andere Dinge, die Ihnen Spaß machen, die Sie vorher aber nie gemacht haben, weil es Ihrer Freundin vielleicht nicht recht gewesen ist. Sie sind jetzt nur noch sich selbst Rechenschaft schuldig. Genießen Sie das!

Und auch, wenn Sie es jetzt vielleicht noch nicht glauben wollen, irgendwann ist auch bei Ihnen die Zeit reif für eine neue Beziehung, die dieses Mal vielleicht für immer ist. Viel Glück!

Teilen: