Alle Kategorien
Suche

Meine erste Strumpfhose - darauf sollten Sie achten

Der Gedanke an die erste Strumpfhose weckt schöne Erinnerungen. Viele Mädchen können es kaum erwarten, eine Strumpfhose zu tragen. Sie hält im Winter besonders warm, ist angenehm auf der Haut und kann zu einem Rock oder Kleid sehr elegant aussehen. Beachten Sie ein paar Hinweise, wenn Sie Ihrer Tochter eine Strumpfhose schenken wollen.

Strumpfhosen wollen Sie nicht missen!
Strumpfhosen wollen Sie nicht missen!

Was Sie benötigen:

  • guten Geschmack
  • Fingerspitzengefühl beim An- und Ausziehen

Die erste Strumpfhose auswählen

  • Wer seiner Tochter die erste Strumpfhose kauft, sollte nicht sofort zu einer teuren Feinstrumpfhose greifen. Die erste Strumpfhose anzuprobieren, ist ein unvergessliches Erlebnis. Bei der Strumpfhose fehlt den meisten das nötige Fingerspitzengefühl und es kommt beim An- und Ausziehen schnell zu unschönen Laufmaschen.
  • Bei der ersten Strumpfhose sollten Sie eher auf eine Strickstrumpfhose zurückgreifen. Die Strickstrumpfhosen halten im Winter schön warm, und so kann Ihre Tochter erst einmal das An- und Ausziehen üben, ohne dass es sofort zu Laufmaschen kommt.
  • Kaufen Sie also erst einmal eine günstige Strickstrumpfhose.
  • Fragen Sie Ihre Tochter, ob Sie sich mit einer Strumpfhose wohlfühlt. Trägt Sie oft Röcke oder Kleider, sollte Sie eine Feinstrumpfhose ausprobieren. Die schmiegt sich sehr an die Haut an und fühlt sich angenehm beim Tragen an. Feinstrumpfhosen können zu Röcken und Kleidern sehr schön aussehen, da Sie das Bein bedecken, ohne blickdicht zu sein.
  • Achten Sie darauf, die richtige Größe auszuwählen. Nichts ist unangenehmer, als eine zu enge oder zu große Strumpfhose. Die zu enge Strumpfhose schränkt die Bewegungsfreiheit ein und die zu große wirft hässliche Falten. Wer zum ersten Mal eine Strumpfhose kauft, sollte vielleicht ein Modell in zwei verschiedenen Größen kaufen.
  • Es gibt blickdichte, wie auch durchsichtige Feinstrumpfhosen. Entscheiden Sie selbst, ab wann Ihre Tochter eine durchsichtige Strumpfhose tragen darf. Strumpfhosen können dem Bein eine natürliche Bräune verleihen und sehr schön aussehen.

Ankleidehinweise für die erste Strumpfhose

  • Beim Anziehen der ersten Strumpfhose kommt es auf Ihr Fingerspitzengefühl an.
  • Die erste Strumpfhose sollte angenehm auf der Haut liegen. Wer lange Fingernägel hat, sollte beim An- und Ausziehen besonders vorsichtig sein. Es könnte schnell zu Laufmaschen kommen und dann können Sie sie wegwerfen.
  • Die Strumpfhose sollte beim Anziehen vorsichtig von außen aufgerollt werden, bis sie fast komplett aufgerollt ist. Nun können Sie vorsichtig mit Ihrem Fuß hinein gleiten. Danach sollten Sie die Strumpfhose vorsichtig über Ihren Knöchel, dann über Ihr Bein hochrollen. Achten sie hierbei darauf, dass Sie nicht mit den Fingernägeln an die Strumpfhose kommen.
  • Sollten Sie eine Laufmasche haben, die nicht sehr groß und auffällig ist, können Sie sie mit klarem Nagellack fixieren. Das ist sehr praktisch, wenn Sie unterwegs sind und Ihnen fällt eine kleine Laufmasche auf. Mit dem Nagellacktrick können Sie es vermeiden, das Ihre  Strumpfhose weiter aufreißt. Sie fixieren einfach die kaputte Stelle. Strumpfhosen werden aus sehr langen Fäden hergestellt. Eine Laufmasche neigt dazu, immer größer zu werden.
Teilen: