Alle Kategorien
Suche

Meine beste Freundin lügt mich an - richtig reagieren

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre beste Freundin Sie anlügt? Dann verdrängen Sie die Zweifel nicht, sondern suchen Sie Klärung.

Lügen unter Freundinnen ist tabu.
Lügen unter Freundinnen ist tabu.

Das Gefühl zu haben, dass die beste Freundin einen anlügt, kann ganz schön quälend sein. Oft wollen wir das nicht wahrhaben und schweigen lieber und werden misstrauisch, anstatt die Freundin direkt drauf anzusprechen. Oft findet sich durch das Reden ganz von selbst eine Lösung.

Richtig reagieren wenn die beste Freundin lügt

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre beste Freundin nicht immer die Wahrheit sagt, sich in Widersprüche verstrickt und Ihnen oft das Gefühl gibt, das irgendwas nicht stimmen kann, dann behalten Sie diese Zweifel nicht für sich. Sprechen Sie mit Ihrer Freundin darüber.
  • Glauben Sie nicht alles, was von außen an Sie herangetragen wird. Oft wird einer Sache auch hochgepuscht. Wenn Sie unsicher sind, dann fragen sie Ihre Freundin direkt.
  • Wenn Sie irgendwann feststellen, dass Ihre beste Freundin Sie tatsächlich anlügt, dann ist es höchste Zeit zu reagieren. Sprechen Sie sie darauf an und machen Sie Ihr klar, dass Sie wissen, dass sie gelogen hat.
  • Fragen Sie, warum Ihre Freundin das Gefühl hat, Sie anlügen zu müssen.
  • Vorwürfe helfen gar nichts. Das wird nur dazu führen, dass Ihre Freundin Sie weiterhin anlügt, aus Angst davor, Sie wieder zu verärgern.
  • Sagen Sie Ihrer Freundin, dass Sie enttäuscht sind und dass Sie gerne die Gründe dafür wüssten, warum man Sie belügt. Oft stellt sich heraus, dass es gar keine richtigen Gründe gibt. 
  • Sagen Sie Ihrer Freundin hin und wieder einmal, wie gerne Sie sie haben, und dass Sie froh darüber sind, dass Sie sich immer die Wahrheit sagen können. Das beugt Lügen vor, denn Ihre Freundin kommt nicht in die Situation, dass Sie befürchten muss, das die Wahrheit Sie verärgert.
  • Wenn Ihre Freundin Sie belogen hat, dann machen Sie ihr klar, dass Sie möchten, dass sie sich dafür entschuldigt. Wenn dies geschieht, dann seien Sie großzügig und verzeihen Sie auch mal. Machen Sie nicht mehr Aufheben darum, als nötig.
  • Vielleicht sollten Sie sich an einer passenden Stelle auch einmal fragen, warum Ihre Freundin Sie belogen hat. Meist liegt die Schuld dafür nicht nur auf der einen Seite. Suchen Sie nach dem Anteil, den Sie bei der ganzen Sache haben.

Grundsätzlich sollte klar sein, gelogen hat jeder schon einmal. Gleich die Freundschaft beenden wäre deshalb total überzogen und ohne jeden Sinn. Suchen Sie das klärende Gespräch und erinnern Sie sich dann daran, was ihre Freundschaft immer zu etwas Besonderem gemacht hat. 

    Teilen: