Alle Kategorien
Suche

Mein Schwarm ignoriert mich - so lassen Sie los

Fast jeder war in seinem Leben schon einmal unglücklich verliebt. Wenn Ihr Schwarm Ihre Gefühle nicht erwidert und Sie sogar ignoriert, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich zu entlieben. Doch das Gefühl der Zurückweisung gepaart mit einer großen Portion Liebeskummer schmerzt zunächst, verkriechen Sie sich jetzt nicht, sondern werden Sie aktiv.

Bei unerfüllter Liebe schmerzt das Herz.
Bei unerfüllter Liebe schmerzt das Herz.

Schwarm aus den Gedanken verbannen

  • Die wichtigste Regel zuerst: Stellen Sie jeden Kontakt zu Ihrem Schwarm ein! Treten Sie aus der Opferrolle heraus und gehen Sie auf Distanz. Sie können den Anderen nicht zwingen, Ihre Liebe zu erwidern. Löschen Sie alle Kontaktdaten aus dem Telefonspeicher und entfernen Ihren Schwarm aus Ihren Freundeslisten in allen sozialen Netzwerken. So kommen Sie nicht in Versuchung, ihn in schwachen Momenten doch zu kontaktieren.
  • Bleiben Sie realistisch, das Verliebtheitsgefühl verschwindet nicht von heute auf morgen. Geben Sie sich einige Wochen Zeit, um sich zu entlieben und den anderen loszulassen.
  • Lassen Sie Ihre Gefühle zu und verdrängen Sie Ihren Liebeskummer nicht. Weinen Sie, schreien Ihren Schmerz heraus und seien traurig. Vielen hilft es, Tagebuch zu schreiben. Steigern Sie sich jedoch nicht in Ihre negativen Gefühle hinein. Nimmt der Prozess des Loslassens selbstzerstörerische Züge an oder leiden Sie noch nach Monaten unter schwerem Liebeskummer, sollten Sie von einem Therapeuten ergründen lassen, warum Sie sich nicht lösen können.
  • Führen Sie Rituale durch, auch diese helfen Ihnen, loszulassen und sich zu entlieben. Schreiben Sie einen Brief an sich selbst oder an Ihren Schwarm. Anschließend vergraben, verbrennen oder entsorgen Sie den Brief. Auf diese Weise verabschieden Sie sich auch symbolisch von Ihrer unglücklichen Liebe.

Er ignoriert jegliche Annäherungsversuche

  • Lenken Sie sich ab. Ignoriert Sie Ihr Liebesobjekt, sollten Sie dasselbe tun. Verabreden Sie sich zum Shoppen, zum Kinobesuch oder eine Party. Genießen Sie diese Momente bewusst.
  • Belohnen Sie sich selbst, etwa mit einer neuen Frisur, einem Parfum oder einem Kleidungsstück. Auf diese Weise bereiten Sie sich auf Veränderungen in Ihrem Leben vor und rüsten sich für eine neue Liebe. 
  • Probieren Sie Neues aus, versuchen sich an einem spannenden Hobby oder ändern Ihre Haarfarbe. 
  • Denken Sie positiv. Schreiben Sie jeden Tag eine gute Sache auf, die Sie glücklich gemacht hat, etwa eine gute Schulnote, ein strahlender Himmel oder ein nettes Gespräch mit Freunden. So lenken Sie Ihren Blick bewusst auf die positiven Aspekte in Ihrem Leben. 
  • Stellen Sie sich vor den Spiegel und finden Ihre positiven Eigenschaften und jene Äußerlichkeiten, die Sie an sich mögen. Fragen Sie Ihre Freunde, was Sie im positiven Sinne auszeichnet.

Haben Sie das Gefühl, dass der andere Sie bewusst ignoriert und meidet, ist das zwar schmerzlich, aber sicher kein Weltuntergang. Auch Sie werden eines Tages bereit für eine neue Liebe sein.

Teilen: