Alle Kategorien
Suche

"Mein Laptop wird immer so heiß" - so verhindern Sie eine Überhitzung

"Mein Laptop wird immer so heiß, was kann ich dagegen tun?" - so oder so ähnlich lauten immer wieder Fragen in vielen Internetforen. Es gibt einige leicht zu beachtende Regeln, mit denen Sie eine Überhitzung des Laptops und PCs verhindern können. Hier gibt es hilfreiche Tipps für Sie, wie Sie eine Überhitzung Ihres Laptops verhindern können.

Überhitzung am Laptop besser nicht unterschätzen
Überhitzung am Laptop besser nicht unterschätzen © Matthias Balzer / Pixelio

Überhitzung beim Laptop - oft der Anfang größerer Probleme

  • Wenn der Laptop immer zu heiß wird ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass eine Überhitzung des Systems vorliegt. Doch das ist nicht nur ein Problem für die Hände. Die elektronischen Bestandteile Ihres Laptops leiden auch darunter und wenn Sie eine Überhitzung nicht rechtzeitig verhindern, werden auf Dauer auch Ihr Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte bleibende Schäden davontragen.
  • Oft schaltet sich der Laptop von selbst aus wenn er zu heiß wird, um die genannten bleibenden Schäden zu verhindern. Einerseits ist es zum Schutz der Hardware sinnvoll, auf der anderen Seite ist es für Sie wenig erfreulich, wenn Sie die derzeitige Arbeit oder den Spielerfolg vorher nicht gespeichert haben. Schließlich kündigt sich die automatische Abschaltung des zu heißen Laptops in der Regel nicht vorher an. Das Gerät schaltet wenn es zu heiß wird ohne automatische Speicherung ab.
  • Das Überhitzungsproblem ist für Sie in aller Regel noch leicht zu beheben. Wenn es jedoch zu spät ist und Bestandteile durch die Hitze bereits beschädigt sind, wird es erheblich teurer für Sie. Es lohnt sich, regelmäßig ein wenig Zeit zu investieren, damit Ihr Laptop nicht mehr übermäßig heiß wird.

So verhindern Sie, dass der Laptop zu heiß wird

Es gibt mehrere Lösungsansätze, hier sind für Sie die besten und oft auch kostenlosen Möglichkeiten genannt, um eine Überhitzung Ihres Laptops zu verhindern.

  • Reinigen Sie regelmäßig den Lüfter Ihres Laptops. Die Lüfter befinden sich bei nahezu allen Geräten vor allem auf der Unterseite des Laptops und am hinteren Rand.
  • Nutzen Sie hierfür am besten (gut dosierte) Druckluft oder einen Staubsauger mit einem passenden kleinen Aufsatz. Alternativ können Sie im Internet oder einem Computershop für wenig Geld (unter 5 Euro) eine Dose mit Druckluft zur Reinigung erwerben. Diese kann natürlich auch für die Reinigung von PC-Teilen und nicht nur für den überhitzen Laptop genutzt werden.
  • Reduzieren Sie die Grafikeinstellungen an Ihrem Laptop. Geringere Belastungen der Grafikkarte führen auch dazu, dass der Laptop nicht überhitzt und dadurch Schäden entstehen.
  • Benutzen Sie einen Überhitzungsschutz. Da die Lüfter des Laptops zum größten Teil auf der Unterseite angebracht sind gibt es verschiedene Ablagen, auf denen die Hitze besser abgeleitet wird. Alternativ können Sie aber auch hier bares Geld sparen und einfach 2 Bücher, Holzlatten oder ähnliches nutzen, auf dem Sie Ihren Laptop ablegen. Wichtig ist es generell, dass Sie die Lüfter nicht mit Tischdecken oder ähnlichem verdecken.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, steht dem Spielspaß mit dem Laptop nichts mehr im Wege. Der Laptop wird nicht mehr so heiß und Sie verhindern bleibende Schäden durch die Überhitzung an den empfindlichen Teilen Ihres Laptops.

Teilen: