Alle Kategorien
Suche

Mein Freund behandelt mich respektlos - so reagieren Sie angemessen

Beschimpfungen, Demütigungen und ständige Meckereien - wenn Ihr Freund Sie respektlos behandelt, sollten Sie sich das nicht länger gefallen lassen. Sonst gewöhnen Sie sich irgendwann an diesen Zustand und merken gar nicht mehr, dass eine Beziehung eigentlich anders aussehen sollte.

Partner sollten sich respektvoll behandeln.
Partner sollten sich respektvoll behandeln.

Respektloses Verhalten ist kein Zeichen von Wertschätzung und Achtung für den Partner. Respekt auch für die Andersartigkeit des Partners sollte in einer Beziehung dazugehören.

Den Freund ausbremsen

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Freund Sie respektlos behandelt, sollten Sie zunächst überlegen, worin genau die Respektlosigkeit für Sie liegt.
  • Nicht für jeden bedeutet "Respektlosigkeit" das Gleiche, überlegen Sie daher, welches Verhalten genau für Sie die Respektlosigkeit ausmacht.
  • Genau in der Situation, in der Sie dann das Verhalten Ihres Freundes als respektlos erleben, sollten Sie ihn darauf ansprechen und damit versuchen, ihn direkt auszubremsen.
  • Um die Situation nicht zu verschärfen bzw. in gegenseitigen Vorwürfen enden zu lassen, sollten Sie Ihre Aussage als Ich-Botschaft formulieren.
  • Sagen Sie also zum Beispiel: "Wenn Du das so sagst, fühle ich mich verletzt und respektlos behandelt."
  • Vielleicht fällt Ihrem Freund ja dann erst auf, dass er Sie mit seiner Respektlosigkeit auch verletzt.   

Wenn er Sie weiterhin respektlos behandelt

  • Wenn Ihr Freund Sie nach Ihren Hinweisen darauf, wie verletzt Sie sich fühlen, weiterhin respektlos behandelt, dann sollten Sie die Konsequenzen ziehen.
  • Überlegen Sie sich ernsthaft, ob Sie sich dem Verhalten Ihres Freundes weiterhin aussetzen wollen oder nicht lieber einen Schlussstrich ziehen.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass hinter der Respektlosigkeit Ihres Freundes eine allgemeine Abwertung Ihrer Person steht, wird dies auf Dauer in der Beziehung nicht gut gehen.
  • Bevor Sie sich endgültig trennen, kann es jedoch Sinn machen, mithilfe eines unbeteiligten Dritten an der Beziehung zu arbeiten. Nehmen Sie zusammen mit Ihrem Partner die Hilfe einer Lebensberatungsstelle in Anspruch - wenn dieser dazu bereit ist. 
  • Hier können Sie zum Beispiel klären, ob hinter der Respektlosigkeit Ihres Partners noch andere Motive stecken.

Kaum jemand möchte auf Dauer respektlos behandelt werden. Gewöhnen Sie sich also erst gar nicht daran, wenn Sie dies bei Ihrem Partner erleben. 

Teilen: