Alle Kategorien
Suche

"Mein Blackberry Storm 9500 schaltet sich einfach aus" - was tun?

Das Blackberry Storm scheint bei einigen Nutzern das Problem zu haben, dass es sich einfach von alleine ausschaltet. Es muss kein Defekt vorliegen, wenn Sie stöhnen: "Mein Storm 9500 schaltet sich immer aus". Gehen Sie mit Hilfe des folgenden Artikels auf Ursachenforschung und lösen Sie das Problem.

Was tun, wenn das Blackberry immer ausgeht.
Was tun, wenn das Blackberry immer ausgeht. © Kigoo_Images / Pixelio

Hilfe, wenn sich das Blackberry Storm 9500 immer abschaltet

Es kann natürlich ein Gerätefehler vorliegen, dann gibt es keine Tricks, die Ihnen helfen können, wenn das Blackberry Storm 9500 sich von alleine abschaltet. In dem Fall müssen Sie sich an den Hersteller wenden. Zuvor sollten Sie aber folgende mögliche Ursachen als Fehlerquelle ausschalten:

  • Prüfen Sie nach, ob der Akku fast leer ist. Beobachten Sie, ob das Problem mit dem Füllstand des Akkus zusammenhängt. Wenn es nur auftritt, wenn der Akku fast leer ist, versuchen Sie den Ladestand des Akkus hochzuhalten. Es könnte auch sein, dass Sie einen neuen Akku benötigen.
  • Bei großer Kälte oder Hitze sind Akkus besonders empfindlich, vermeiden Sie es, das Blackberry Storm 9500 hohen Temperaturen oder extremer Kälte auszusetzen. Prüfen Sie auch nach, ob die Kontakte am Akku bzw. am Telefon feucht oder oxidiert sind. Das sind Ursachen, die dazu führen, dass der Strom kurz unterbrochen wird, das Telefon schaltet dann einfach ab.
  • Es könnte auch an der Firmware liegen. Spielen Sie die neueste Version der original Firmware auf. Gecrackte Versionen oder diverse Apps können immer die Ursache für das Problem sein. Überlegen Sie also, ob Sie etwas auf das Blackberry Storm 9500 aufgespielt haben, bevor das Problem begann. Entfernen Sie die verdächtigen Apps. Unter Umständen müssen Sie dafür in den abgesicherten Modus.
  • Das Storm 9500 kann im Netzwerkmodus 3G oder 2G arbeiten. Da das 3G-Netz nicht flächendeckend ausgebaut ist, schaltet das Telefon, sofern es auf 3G eingestellt ist, auf 2G, sobald Sie aus dem 3G-Bereich heraus sind und wieder zurück, wenn Sie wieder hineinkommen. So verlieren Sie ständig das Netz, der Akku wird schneller leer, und anscheinend kann es bei dem Switch vorkommen, dass sich das Blackberry von alleine ausschaltet. Stellen Sie Ihr Blackberry darum auf 2G ein.

Einfache Maßnahmen, wenn das Telefon immer ausgeht

  1. Versuchen Sie als Erstes immer ein Reset, indem Sie den Akku herausnehmen. Dabei können Sie auch gleich die Kontakte prüfen und wenn nötig abreiben.
  2. Legen Sie den Akku ein. Fahren Sie das Blackberry Storm 9500 wieder hoch. Gehen Sie auf "Verbindungen verwalten", dann auf "Mobilfunkoptionen". Stellen Sie unter "Mobilfunknetz" den Netzwerkmodus auf 2G. 
  3. Installieren Sie die neueste offizielle Firmware Ihres Mobilfunkanbieters. Deinstallieren Sie die Apps, die Sie als letzte aufgespielt haben, um diese als mögliche Fehlerquelle zu eliminieren.
  4. Sollten Sie immer noch Probleme haben bzw. ein Update scheitern, entfernen Sie nochmals den Akku und setzen diesen wieder ein. Drücken Sie die  "Rücktaste", sobald die rote Lampe aufleuchtet, und halten diese gedrückt, bis auf dem Display eine Nachricht erscheint, ob Sie im abgesicherten Modus starten wollen. Bestätigen Sie das mit OK. Entfernen Sie die Apps, die Sie vor dem Auftreten des Problems installiert haben, entnehmen Sie nochmals den Akku und starten Sie das Blackberry Storm 9500 normal. Nun müssten Sie auch die Firmware installieren können.

Sollte keine der Maßnahmen etwas bewirken, wenden Sie sich an den Mobilfunkanbieter oder den Hersteller des Blackberry Storm 9500.

Teilen: