Alle Kategorien
Suche

Mehltau gesundheitsschädlich? - Informatives

Von Mehltau werden häufig Pflanzen befallen, die im Garten oder im Haus stehen. Gerade wenn diese in der Wohnung stehen, stellt sich zurecht die Frage, ob Mehltau gesundheitsschädlich ist.

Von Mehltau befallenes Gemüse sollte nicht verzehrt werden.
Von Mehltau befallenes Gemüse sollte nicht verzehrt werden.

Sind Ihre Pflanzen mit einem weißen Schleier überzogen, kann es sich um Mehltau handeln. Diese Erkrankung der Pflanzen kann nicht nur Ihren Garten, sondern auch Ihre Hausblumen betreffen. Gesundheitsschädlich ist er nur bedingt, kann aber durchaus schwere Probleme machen.

Das ist Mehltau

  • Bei Mehltau wird zwischen dem echten und dem falschen unterschieden. Der echte Mehltau befällt überwiegend die Blätter. Sie werden mit einem weißen Film überzogen, werden irgendwann braun und sterben ab.
  • Der falsche Mehltau dringt in die Pflanzen ein. Er befällt auch die Früchte. Man erkennt ihn an der Braunfärbung der Pflanze.
  • Mehltau ist eine Pilzerkrankung der Pflanze. Sie können ihn zwar abwischen, ganz entfernt werden die Sporen dadurch aber nicht. Um ihn ganz zu entfernen, brauchen Sie extra Mittel dafür.

Ist er gesundheitsschädlich?

  • Ob Mehltau gesundheitsschädlich ist oder nicht, hängt in erster Linie von Ihnen ab. Sind Sie Allergiker und haben Sie eine Allergie auf Schimmelpilze, kann Ihnen diese Pflanzenkrankheit durchaus Probleme machen - wie schlimm das ist, hängt von der Allergie ab.
  • Sind Sie gesund und haben noch nie auf Pilzsporen reagiert, droht Ihnen wahrscheinlich auch keine Gefahr. Dennoch sollten Sie auf Nummer sicher gehen und befallenes Obst oder Gemüse nicht verzehren und lieber erst wieder aus dem Garten essen, wenn die Krankheit der Pflanzen behandelt wurde.

Wer auf Pilzsporen allergisch reagiert, kann mit Bauchschmerzen oder Unwohlsein rechnen. Gesundheitsschädlich ist der Mehltau zwar nicht, dennoch sollten Sie das Risiko nicht eingehen und das Essbare im Garten lieber liegen lassen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.