Alle ThemenSuche
powered by

Mehlschwitze - so wird eine sämige Kräutersauce gemacht

Die Mehlschwitze - auch Roux genannt - ist die Basis für eine Soße. Vielleicht brauchen Sie ein wenig Übung, um Ihre erste eigene Soße herzustellen. Ist das Experiment jedoch geglückt und Ihre Gäste fragen Sie, von welcher Firma denn diese leckere Kräutersoße ist, dann können Sie mit Stolz sagen "Selbst gemacht".

Weiterlesen

Aus einer Mehlschwitze können Sie eine leckere Kräutersoße herstellen.
Aus einer Mehlschwitze können Sie eine leckere Kräutersoße herstellen.

Was Sie benötigen:

  • 40g Butter
  • 50g Mehl (für braune Soße 75g Mehl nehmen)
  • 1 Liter kalte Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter frisch oder getrocknet
  • Küchenwaage
  • Kochtopf mit dickem Boden
  • Kochlöffel
  • Schneebesen
  • Haarsieb

Damit Ihre Mehlschwitze gelingt, sollten Sie sich - zumindest anfangs - genau an die vorgegebenen Mengen und Mischungsverhältnisse halten. Die Zutaten für dieses Rezept sind für 1 Liter helle Grundsoße berechnet. Stimmen Sie die Kräuter, die Sie in Ihre Soße geben möchten, geschmacklich auf das Fleisch oder den Fisch ab. Zu Fisch passt zum Beispiel Dill oder Petersilie, Geflügel ergänzt sich prima mit Rosmarin oder Kräutern der Provence.

Mehlschwitze - die Basis für Ihre Soße

      1. Geben Sie die Butter für die Mehlschwitze in den Kochtopf und erhitzen Sie sie, bis sie schäumt.
      2. Sieben Sie nun das Mehl ein, rühren es unter und lassen es 30 Sekunden anschwitzen. Bitte nicht länger, da die Mehlschwitze sonst verbrennen und Ihre Kräutersoße braun würde!
      3. Gießen Sie nun nach und nach 1 Liter kalte (!) Milch zu und rühren Sie sie unter.
      4. Kochen Sie Ihre Grundsoße kurz auf und lassen Sie sie dann bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen. Dabei bitte häufig und gut umrühren.
      5. Nach Ablauf der Kochzeit geben Sie Ihre Soße durch das Sieb und würzen Sie sie mit Salz, Pfeffer und Kräutern Ihrer Wahl. Bitte beachten Sie, dass getrocknete Kräuter intensiver im Geschmack sind als frische Kräuter. Tasten Sie sich langsam heran und schmecken Sie immer wieder ab.

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

      Schnitzel braten - Schritt für Schritt
      Kerstin Leibrich

      Schnitzel braten - Schritt für Schritt

      Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

      Pfefferminzsirup selber machen - so gelingt´s
      Katharina Jochim

      Pfefferminzsirup selber machen - so gelingt's

      Kaum etwas ist so erfrischend wie ein Glas kühles Wasser mit Pfefferminzsirup. Wie Sie ihn ganz einfach selber machen können und so immer einen Vorrat zu Hause haben, lesen Sie hier.

      Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
      Ina Seyfried

      Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

      Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

      Gemüsechips selber machen - Rezept
      Marie Reis

      Gemüsechips selber machen - Rezept

      Gemüsechips sind eine gesunde und leckere Alternative zu Kartoffelchips und eigenen sich hervorragned für einen gemütlichen Fernsehabend oder eine nette Runde mit Freunden. …

      Ähnliche Artikel

      Anleitung - Seelachsfilet braten
      Christine Bärsche

      Anleitung - Seelachsfilet braten

      Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

      Lutscher selber machen - Anleitung
      Elke M. Erichsen

      Lutscher selber machen - Anleitung

      Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

      Ein Rezept zur Zubereitung von Wels.
      Manuela Bauer

      Wels zubereiten - ein Rezept

      Wels ist ein sehr schmackhafter Fisch, der am besten sehr würzig zubereitet wird. Damit der Wels nicht austrocknet, sollte Wels immer in einer Panade serviert werden. Lesen Sie …

      Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt
      Anne-Kathrin Ellhorn

      Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt

      Einer der wohl begehrtesten und schmackhaftesten Speisefischen ist der Lachs. Der Lachs ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob roh, geräuchert oder gebraten - Lachs …

      Boilies selber machen - so funktioniert´s
      Elke M. Erichsen

      Boilies selber machen - so funktioniert's

      Ein richtiger Karpfenangler benötigt für einen erfolgreichen Fang Boilies. Die gibt es in jedem Anglerladen in großer Auswahl zu kaufen. Will man aber regelmäßig seinem Hobby …

      Kabeljau braten - ein Rezept
      Marie Reis

      Kabeljau braten - ein Rezept

      Kabeljau ist eine der beliebtesten Fischsorten in Europa. Man kann ihn in vielen verschiedenen Arten zubereiten. Probieren Sie doch einmal ein neues Rezept, Kabeljau asiatisch angebraten.

      Kräuterlikör selber machen
      Alexandra Forster

      Kräuterlikör selber machen

      Die meisten alkoholischen Getränke sind reine Genussmittel. Kräuterlikör dagegen ist ein altes Hausmittel gegen so manches Zipperlein. Besonders nach fettigem Essen regt er die …

      Beim Kochen wird die Forelle erst durch den Essig blau.
      Karla Pauer

      Forelle kochen - Rezept für Forelle blau

      Wenn Sie Forelle kochen wollen, ist die Forelle blau der Klassiker unter den deutschen Kochrezepten. Blau wird die Forelle übrigens durch den Essig und ihren Geschmack erhält …

      Ein leckeres Lachsfilet ist leicht zubereitet.
      Ilka Sehnert

      Zubereitung von Lachsfilet leicht gemacht

      Nein, Sie werden hier kein besonderes Lachsfilet-Rezept finden, sondern eine Zusammenstellung verschiedenster möglicher Zubereitungsarten - die allesamt sehr leicht sind und …

      Gebackene Kartoffeln aus dem Ofen schmecken auch pur.
      Fanni Schmidt

      Wie backt man Kartoffeln? - Ein Rezept

      Kartoffeln sind eines der vielseitigsten Grundnahrungsmittel überhaupt. Sie schmecken gebacken, frittiert, gekocht oder püriert - pur oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch. …

      Schon gesehen?

      Lutscher selber machen - Anleitung
      Elke M. Erichsen

      Lutscher selber machen - Anleitung

      Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

      Anleitung - Seelachsfilet braten
      Christine Bärsche

      Anleitung - Seelachsfilet braten

      Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

      Mehr Themen

      Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
      Maria Ponkhoff

      Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

      Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

      Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
      Maria Ponkhoff

      Mit Wein kochen - Rezepte

      Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

      Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
      Inga Behr

      Pommes selber machen

      Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

      Anleitung - Maiskolben grillen
      Inga Behr

      Anleitung - Maiskolben grillen

      Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

      Zuckerlose Marmelade für Diabetiker ist kinderleicht zuzubereiten.
      Marie Reis

      Marmelade ohne Zucker - Rezept für Diabetiker

      Marmelade und Butter aufs Brot. Das ist ein sehr beliebtes Frühstück für die ganze Familie. Doch was ist, wenn man keinen Zucker essen darf? Hier finden Sie ein gutes Rezept …