Alle ThemenSuche
powered by

Mehlschwitze - so wird eine sämige Kräutersauce gemacht

Die Mehlschwitze - auch Roux genannt - ist die Basis für eine Soße. Vielleicht brauchen Sie ein wenig Übung, um Ihre erste eigene Soße herzustellen. Ist das Experiment jedoch geglückt und Ihre Gäste fragen Sie, von welcher Firma denn diese leckere Kräutersoße ist, dann können Sie mit Stolz sagen "Selbst gemacht".

Weiterlesen

Aus einer Mehlschwitze können Sie eine leckere Kräutersoße herstellen.
Aus einer Mehlschwitze können Sie eine leckere Kräutersoße herstellen.

Was Sie benötigen:

  • 40g Butter
  • 50g Mehl (für braune Soße 75g Mehl nehmen)
  • 1 Liter kalte Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter frisch oder getrocknet
  • Küchenwaage
  • Kochtopf mit dickem Boden
  • Kochlöffel
  • Schneebesen
  • Haarsieb

Damit Ihre Mehlschwitze gelingt, sollten Sie sich - zumindest anfangs - genau an die vorgegebenen Mengen und Mischungsverhältnisse halten. Die Zutaten für dieses Rezept sind für 1 Liter helle Grundsoße berechnet. Stimmen Sie die Kräuter, die Sie in Ihre Soße geben möchten, geschmacklich auf das Fleisch oder den Fisch ab. Zu Fisch passt zum Beispiel Dill oder Petersilie, Geflügel ergänzt sich prima mit Rosmarin oder Kräutern der Provence.

Mehlschwitze - die Basis für Ihre Soße

      1. Geben Sie die Butter für die Mehlschwitze in den Kochtopf und erhitzen Sie sie, bis sie schäumt.
      2. Sieben Sie nun das Mehl ein, rühren es unter und lassen es 30 Sekunden anschwitzen. Bitte nicht länger, da die Mehlschwitze sonst verbrennen und Ihre Kräutersoße braun würde!
      3. Gießen Sie nun nach und nach 1 Liter kalte (!) Milch zu und rühren Sie sie unter.
      4. Kochen Sie Ihre Grundsoße kurz auf und lassen Sie sie dann bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen. Dabei bitte häufig und gut umrühren.
      5. Nach Ablauf der Kochzeit geben Sie Ihre Soße durch das Sieb und würzen Sie sie mit Salz, Pfeffer und Kräutern Ihrer Wahl. Bitte beachten Sie, dass getrocknete Kräuter intensiver im Geschmack sind als frische Kräuter. Tasten Sie sich langsam heran und schmecken Sie immer wieder ab.

      Teilen:

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

      Glukosesirup herstellen - so klappt's
      Jasmin Wiegboldt
      Essen

      Glukosesirup herstellen - so klappt's

      Glukosesirup ersetzt in vielen süßen Lebensmitteln, wie Marmelade, den gewöhnlichen Zucker und lässt sich schnell und einfach herstellen.

      Schnitzel braten - Schritt für Schritt
      Kerstin Leibrich
      Essen

      Schnitzel braten - Schritt für Schritt

      Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

      Süßkirschmarmelade selber machen
      Kerstin Leibrich
      Essen

      Süßkirschmarmelade selber machen

      Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

      Ähnliche Artikel

      Ein Rezept zur Zubereitung von Wels.
      Manuela Bauer
      Essen

      Wels zubereiten - ein Rezept

      Wels ist ein sehr schmackhafter Fisch, der am besten sehr würzig zubereitet wird. Damit der Wels nicht austrocknet, sollte Wels immer in einer Panade serviert werden. Lesen Sie …

      Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt
      Anne-Kathrin Ellhorn
      Essen

      Lachs braten - wie lange der Speisefisch benötigt

      Einer der wohl begehrtesten und schmackhaftesten Speisefischen ist der Lachs. Der Lachs ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob roh, geräuchert oder gebraten - Lachs …

      Boilies selber machen - so funktioniert´s
      Elke M. Erichsen
      Freizeit

      Boilies selber machen - so funktioniert's

      Ein richtiger Karpfenangler benötigt für einen erfolgreichen Fang Boilies. Die gibt es in jedem Anglerladen in großer Auswahl zu kaufen. Will man aber regelmäßig seinem Hobby …

      Kabeljau braten - ein Rezept
      Marie Reis
      Essen

      Kabeljau braten - ein Rezept

      Kabeljau ist eine der beliebtesten Fischsorten in Europa. Man kann ihn in vielen verschiedenen Arten zubereiten. Probieren Sie doch einmal ein neues Rezept, Kabeljau asiatisch angebraten.

      Kräuterlikör selber machen
      Alexandra Forster
      Trinken

      Kräuterlikör selber machen

      Die meisten alkoholischen Getränke sind reine Genussmittel. Kräuterlikör dagegen ist ein altes Hausmittel gegen so manches Zipperlein. Besonders nach fettigem Essen regt er die …

      Beim Kochen wird die Forelle erst durch den Essig blau.
      Karla Pauer
      Essen

      Forelle kochen - Rezept für Forelle blau

      Wenn Sie Forelle kochen wollen, ist die Forelle blau der Klassiker unter den deutschen Kochrezepten. Blau wird die Forelle übrigens durch den Essig und ihren Geschmack erhält …

      Kräuterbutter selber machen
      Inga Behr
      Essen

      Kräuterbutter selber machen

      Aber bitte mit... Kräuterbutter! Soll es auch noch selbstgemachte Kräuterbutter sein, dann ist das auch kein Problem: sie selbst herzustellen, geht schnell, einfach und mit nur …

      Ein leckeres Lachsfilet ist leicht zubereitet.
      Ilka Sehnert
      Essen

      Zubereitung von Lachsfilet leicht gemacht

      Nein, Sie werden hier kein besonderes Lachsfilet-Rezept finden, sondern eine Zusammenstellung verschiedenster möglicher Zubereitungsarten - die allesamt sehr leicht sind und …

      Gebackene Kartoffeln aus dem Ofen schmecken auch pur.
      Fanni Schmidt
      Essen

      Wie backt man Kartoffeln? - Ein Rezept

      Kartoffeln sind eines der vielseitigsten Grundnahrungsmittel überhaupt. Sie schmecken gebacken, frittiert, gekocht oder püriert - pur oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch. …

      Shrimps zubereiten - so geht's
      Alexandra Forster
      Essen

      Shrimps zubereiten - so geht's

      Shrimps ist die englische Bezeichnung für Garnelen. Ihr zartes und aromatisches Fleisch macht Shrimps zu einer beliebten Delikatesse. Da Shrimps sehr empfindlich sind, werden …

      Schon gesehen?

      Lutscher selber machen - Anleitung
      Elke M. Erichsen
      Essen

      Lutscher selber machen - Anleitung

      Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

      Anleitung - Seelachsfilet braten
      Christine Bärsche
      Essen

      Anleitung - Seelachsfilet braten

      Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

      Das könnte sie auch interessieren

      Djuvec-Reis ist die klassische Beilage zu Cevapcici.
      Roswitha Gladel
      Essen

      Djuvec-Reis - ein Rezept

      Das Rezept für Djuvec-Reis basiert auf einem traditionellen Schmorgericht, das in der Türkei, in Griechenland und auf dem Balkan bekannt ist. Die Zutaten und die Zubereitung …

      Quinoa-Salat liefert jede Menge Energie.
      Helpster Redaktion
      Essen

      Quinoa-Salat - Rezept für den Powersalat

      Möchten Sie einen schmackhaften Quinoa-Salat zubereiten, dann gelingt Ihnen dies innerhalb kürzester Zeit. Das Rezept reicht für 4 Personen, welche Sie verköstigen können.

      Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
      Inga Behr
      Essen

      Pommes selber machen

      Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

      Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
      Inga Behr
      Essen

      Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

      Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …