Alle Kategorien
Suche

Medizinischer Honig - dafür kann er verwendet werden

Medizinischer Honig gehört zu den neueren Methoden der Wundversorgung. So können Sie den Honig auch Zuhause für kleinere Wunden verwenden.

Medizinischen Honig richtig anwenden.
Medizinischen Honig richtig anwenden.

Medizinischer Honig ist kein normaler Honig, den Sie im Supermarkt kaufen können, denn er wird speziell für den medizinischen Zweck gereinigt und ist auch nur in der Apotheke erhältlich.

Medizinischer Honig - Wirkung und Anwendung

  • Medizinischer Honig wirkt antibakteriell, fördert Ihre Wundheilung und schützt Ihre Wunden vor einer Infektion. Durch den Honig wird Ihre Wunde auch noch gereinigt und er reduziert die Bildung von Narbengewebe.
  • Wenn Sie sich eine akute, oberflächliche Wunde zugezogen haben, können Sie diese mit Honig behandeln. Streichen Sie vorsichtig etwas von diesem auf die Wunde und decken Sie die Wunde mit einem Pflaster oder einem Verband ab.
  • Bei Schnitt- und Schürfwunden können Sie einen Gelverband oder ein Wundgel aus medizinischem Honig auftragen und mit einem Verband oder Pflaster abdecken. Falls Ihre Wunde verschmutzt ist, spülen Sie sie vorher mit Wasser aus.
  • Medizinischer Honig kann auch bei Verbrennungen oder Verbrühungen angewendet werden. Sie können auf Ihre Verletzungen einen Gelverband oder einen Tüllverband aus Honig auflegen und es wieder entsprechend mit Pflaster oder Verband abdecken.
  • Bei tiefen oder infizierten Wunden können Sie den Honig (oder einen Gelverband mit medizinischem Honig) verwenden. Sie sollten den Honig nicht nur oberflächlich auftragen, sondern bis auf den Wundgrund, um eine optimale Wirkung zu erzielen.
  • Medizinischer Honig kann auch als Hautschutz verwendet werden. Sie können mit der Schutzcreme die Haut vor Entzündungen und Hautschäden oder bei Kindern vor Windeldermatitis schützen. Auch bei trockener Haut oder Juckreiz kann er zum Einsatz kommen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.