Alle Kategorien
Suche

Medizinische Hefe - Wissenswertes

Hefe kennen die meisten von ihrem Einsatz beim Backen. Der Teig geht mit ihr auf und wird luftig locker. Nascht man von dem Teig zu viel, gärt sie in Magen und Darm und führt zu Magenschmerzen. Die medizinische Hefe hingegen gehört einem anderen Stamm an und wird vor allem bei Durchfall angewendet.

Bei akutem Durchfall hilft medizinische Hefe.
Bei akutem Durchfall hilft medizinische Hefe.

Hefe gegen Durchfall

  • Kommen Sie bei Erkrankungen Ihres Magen-Darm-Traktes nicht auf die Idee, einen Würfel Hefe im Supermarkt zu kaufen und diesen zu essen. Ihre Beschwerden werden sich hierdurch stark verschlimmern.
  • Stattdessen erhalten Sie in der Apotheke medizinische Hefe. In Kapseln befindet sich der getrocknete Wirkstoff, den Sie mit Flüssigkeit gegen Durchfall einnehmen können.
  • Der Stamm, der in der Medizin zur Anwendung kommt, nennt sich Saccharomyces boulardii. Ein Forscher entdeckte diesen Stamm, als er beobachtete, dass Durchfallerkrankte beim Lutschen an Schalen von Litschis wieder gesund wurden. Anfang des vergangenen Jahrhunderts stellte er fest, dass sich in den Schalen der Wirkstoff verbirgt. Haben Sie akuten Durchfall und zufällig einige Litschis zu Hause, lohnt sich ein Versuch.
  • Medizinische Hefe ist im Allgemeinen sehr gut verträglich, da es sich um ein natürliches Produkt handelt, das sich im Darm nicht ansiedelt. Leiden Sie allerdings unter einem stark geschwächten Immunsystem, sollten Sie auf ein anderes Mittel zurückgreifen, da der Wirkstoff dann eventuell in Ihren Blutkreislauf übergehen kann.
  • Nicht nur Erwachsene können Arzneimittel mit dieser Substanz einnehmen. Auch für Ihre Kinder sind sie aufgrund ihrer Verträglichkeit gut geeignet. Da bei Kindern und Durchfall allerdings immer die Gefahr besteht, dass es zur Austrocknung kommt, sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Medizinische Hilfe aus der Natur

  • Medizinische Hefe ist ein natürliches Produkt. Sein Haupteinsatzgebiet ist plötzlicher Durchfall.
  • Aber auch, wenn Sie in Ländern Urlaub machen, in denen es häufig zu Reisedurchfällen kommt, können Sie diesen Wirkstoff vorbeugend einnehmen.
  • Die medizinische Hefe hat mehrere Eigenschaften, die sie für den menschlichen Darm so wertvoll macht.
  • Durchfälle, die plötzlich auftreten, sind oft von Bakterien ausgelöst. Die Hefe kann nicht nur die Ausbreitung der Krankheitserreger verhindern, sondern auch deren Stoffwechselprodukte binden, sodass sie ausgeschieden werden können.
  • Da sich im Dünndarm ein Teil des Immunsystems befindet, profitiert nicht nur Ihr Darm, sondern Ihr gesamter Organismus von einer Behandlung.
  • Ist die Verdauung gestört, kann es mittel- und langfristig passieren, dass Sie anfälliger für Krankheiten sind. Auch Mangelerscheinungen sind möglich, wenn Sie häufig unter Durchfall oder Entzündungen der Darmschleimhaut leiden.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.