Alle Kategorien
Suche

Media Finder deinstallieren - so gelingt es

Media Finder deinstallieren - so gelingt es1:16
Video von Steven Selig1:16

Media Finder ist ein Addon, welches sich meist ohne Nachfrage beim Download von unsicheren Seiten installiert und anschließend beim Start des Browsers den Nutzer dazu auffordert, das Programm käuflich zu erwerben. Um diesen zu deinstallieren, sind nur wenige Schritte notwendig.

Hat sich der Media Finder einmal installiert, taucht dieser zwar in der Addon-Liste des Browsers auf, lässt sich darüber aber nicht deinstallieren. Sie bekommen dieses Programm trotzdem in wenigen Schritten von Ihrem Computer gelöscht.

Media Finder aus der Programmliste löschen

  1. Da der Media Finder sich zwar als Addon installiert, lässt dieses Programm sich darüber aber nicht deinstallieren. Sie müssen dies über die "Programme und Funktionen", welche Sie in der "Systemsteuerung" finden, deinstallieren.
  2. Haben Sie die Programmliste geöffnet, so wählen Sie den Media Finder aus und klicken auf "Deinstallieren". Warten Sie, bis das Programm aus der Liste entfernt wurde, und schließen Sie das Fenster.
  3. Nun geben Sie unter "Start" in die Eingabezeile der Suche "MF" ein. Sollten hier Daten gefunden werden, so klicken Sie diese an, um das entsprechende Verzeichnis zu öffnen.
  4. Mit einem Rechtsklick können Sie die Datei löschen. Sind alle noch vorhandenen Dateien des Media Finder deinstalliert, können Sie das Addon anschließend aus Ihrem Browser entfernen.

Deinstallieren des Addons

  1. Öffnen Sie den Browser, in dem der Media Finder installiert wurde, und wählen Sie über das Menü zunächst die "Addons" aus. Hier finden Sie eine Auflistung aller installierten Addons.
  2. Sollte der Media Finder hier noch gelistet sein, wählen Sie diesen an und klicken auf "Deinstallieren". Anschließend starten Sie den Browser neu. Kontrollieren Sie, ob der Media Finder noch gelistet ist.
  3. Sollte dies der Fall sein, so suchen Sie nach den Dateien, wie oben beschrieben, und entfernen Sie erneut die gefundenen Daten. Sie sollten anschließend den Papierkorb leeren und den Computer neu starten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos