Alle Kategorien
Suche

Material für die Schule - so stellen Sie die Ausstattung für Erstklässler zusammen

Material für die Schule benötigt jeder Erstklässler, bevor der Ernst des Lebens beginnt. Doch was braucht das frisch gebackene Schulkind wirklich und was nimmt im Tornister nur unnötig Platz weg?

Wenn die Grundausstattung komplett ist, kann die Schule starten.
Wenn die Grundausstattung komplett ist, kann die Schule starten. © Dieter_Schütz / Pixelio

Wenn die Einschulung kurz bevorsteht, stellen sich viele Eltern die Frage, welches Material für die Schule ihr Kind benötigt. Damit Ihr Kind lernt, seine Schulsachen in Ordnung zu halten, ist es sinnvoll, zunächst mit einer Grundausstattung zu starten, die später um weitere Lern- und Schreibmaterialien ergänzt werden kann.

Material für Erstklässler - so treffen Sie die richtige Auswahl

  • Wenn Sie Material für die Schule zusammenstellen, so gilt bei Schulanfängern: Erkundigen Sie sich bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes, welche Hefte, Stifte und sonstigen Materialien benötigt werden. So können sie die Erstausstattung gezielt zusammenstellen und vermeiden Fehlkäufe.
  • Bedenken Sie, dass Ihr Kind erst lernen muss, mit seinen Schulsachen richtig umzugehen. Achten Sie daher darauf, ein System zu schaffen, welches es Ihrem Kind erleichtert, Ordnung zu halten. Das können zum Beispiel verschieden farbige Umschläge sein.
  • Sie können mit Schulmaterial einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz schaffen. Kaufen Sie daher nur Hefte und Stifte aus unbehandelten Materialien, die sich recyceln lassen.
  • Gerade zum Schulstart müssen es nicht immer teure Markenprodukte sein. Greifen Sie ruhig zu komplett ausgestatteten Federmäppchen.
  • Ihr Kind lernt zunächst, mit einem Bleistift zu schreiben. Dieser sollte gut in der Hand liegen und rutschfest sein. Bewährt haben sich etwas dickere Stifte, die nicht rund, sondern dreieckig sind.

Ihr Kind kommt in die Schule - diese Dinge werden benötigt

  • Das wichtigste Material für die Schule ist natürlich der Tornister. Dieser sollte leicht und mit Reflektoren ausgestattet sein. Das ist besonders wichtig, wenn ihr Kind sich morgens alleine zu Fuß auf den Weg macht.
  • Ihr Kind benötigt zudem einen Sportbeutel. Wie dieser aussieht, ist egal, praktisch sind jedoch Umhängetaschen aus leichtem, wasserfestem Material.
  • Das Federmäppchen sollte Buntstifte und mindestens zwei Bleistifte enthalten. Zudem ein Radiergummi und ein Anspitzer. Häufig stehen auch Filzstifte, Schere, Kleber, Zeichenblock und Wachsmalstifte auf der Liste der benötigten Materialien für Erstklässler. Diese Dinge werden in der Regel für den Kunstunterricht gebraucht.
  • Sinnvoll und umweltschonend ist die Anschaffung einer Butterbrotdose und einer Trinkflasche, sodass Ihr Kind auch für die Pausen gerüstet ist.
  • Einen Füller bzw. Tintenkiller braucht Ihr Kind hingegen frühestens mit Beginn der zweiten Klasse.

Wenn Sie diese Hinweise beachten, haben Sie innerhalb kürzester Zeit das Material für die Schule zusammengestellt. 

Tipp: Großeltern und Paten beteiligen sich bestimmt gerne an den Anschaffungskosten für die Schulkind-Erstausstattung.

Teilen: