Alle Kategorien
Suche

MasterCard Schwarz - so nutzen Sie diese Kreditkarte

Die MasterCard in Schwarz sieht sehr edel und wertvoll aus, sie stellt einen richtigen Hingucker unter den Kreditkarten dar. Dabei können Sie diese auch mit einem kleinen Konto erwerben und einsetzen, ganz risikofrei. Wie, erfahren Sie hier.

Auch hier können Sie Ihre schwarze MasterCard benutzen.
Auch hier können Sie Ihre schwarze MasterCard benutzen. © Rainer_Sturm / Pixelio

Mittlerweile gibt es zwei verschiedene Arten von schwarzen Kreditkarten. Ursprünglich ist die schwarze MasterCard nur einem kleinen Klientel vorbehalten, ein Zeichen von Luxus pur. Jedoch gibt es nun auch schwarze Prepaidkreditkarten, für jeden einfach erhältlich und zu verwenden.

Die MasterCard in Schwarz als Zeichen von Luxus

Diese echte schwarze Karte ist eine besondere Kreditkarte, wer diese sein Eigen nennen kann, ist finanziell sehr hoch gestellt.

  • Haben Sie einen ungefähren Jahresumsatz von 500.000 €, können Sie in den Genuss des Besitzes einer solchen Karte kommen.
  • Es wird erwartet, dass Sie im Jahr mit dieser Karte ca. 150.000 € umsetzen.
  • Die Jahresgebühr für diese Karte liegt entsprechend bei 1.000 €.
  • Im Gegenzug erhalten Sie sehr viele Sonderleistungen. So werden Sie überall bevorzugt behandelt. An Flughäfen dürfen Sie sich in den speziellen Vip-Lounges aufhalten, Sie werden schneller abgefertigt und Sie und Ihr Gepäck sind rund herum versichert.
  • Wenn Sie vereisen möchten, müssen Sie sich nicht selber um Ihre Reise kümmern. Sie rufen lediglich Ihre Kreditkartenfirma an und diese regelt alles Ihren Wünschen entsprechend.
  • Als Besitzer dieser echten schwarzen MasterCard haben Sie auch die Möglichkeit, an Karten für Konzerte, die Oper oder andere Vorstellungen zu kommen, obwohl die Veranstaltungen als ausverkauft gelten.
  • Ebenso werden Sie in Restaurants bevorzugt behandelt und bekommen immer den Platz Ihrer Wahl.

Sie können mit dieser Karte überall auf der Welt bezahlen oder Bargeld bekommen, ohne an eine Obergrenze gebunden zu sein.

Auch die Prepaid-Kreditkarte ist schwarz

Mit dieser Prepaidkarte bekommt jeder die Möglichkeit, die Vorzüge einer Kreditkarte nutzen zu können, ohne hohe Jahresgebühren abführen zu müssen. Zudem müssen Sie auch nicht befürchten, Ihr Konto eventuell zu überziehen, da Sie nur so viel Geld mit dieser schwarzen MasterCard ausgeben oder abheben können, wie Sie es zuvor auf diese Karte geladen haben. Rein optisch ist diese Prepaidkarte von der echten schwarzen MasterCard kaum zu unterscheiden.

  • Sie müssen sich keiner Bonitätsprüfung unterziehen, noch wird eine Schufa-Auskunft eingeholt, wenn Sie eine solche MasterCard beantragen. Sie müssen lediglich nachweisbar ein Bürger der EU sein.
  • Bereits junge Menschen ab 12 Jahren können eine solche Karte beantragen und benutzen.
  • Sie müssen mit keinen versteckten Kosten rechnen, denn bei dieser Karte fallen keine Nutzungsgebühren an.
  • Sie können überall auf der Welt an über 24 Mio. Akzeptanzstellen mit Ihrer Prepaidkarte bezahlen.
  • Sie dürfen den Verfügungsrahmen Ihrer MasterCard selber festlegen und müssen so nicht befürchten, Ihr Konto zu überziehen.
  • Haben Sie Ihr Kontingent ausgeschöpft, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Karte neu zu laden. Dies ist jedoch nur mit einer Überweisung auf das Kartenkonto möglich, eine Bareinzahlung ist technisch nicht umsetzbar.
  • Ihre geladene Karte können Sie wie jede andere Kreditkarte auch einsetzen. Dies ist nicht nur sehr angenehm, manchmal sogar nötig, denn häufig wird der Besitz einer Kreditkarte vorausgesetzt, wie beispielsweise bei allen Autoverleihfirmen.
Teilen: