Alle Kategorien
Suche

Massagetechniken für zuhause

Es gibt fast nichts Schöneres als eine Massage nach einem arbeitsreichen Tag. Einige Massagetechniken können sehr gut auch allein oder mit einem Partner zuhause ausgeführt werden. Wellness-Massage zum Beispiel, unterstützt durch Musik, Klangschalen, Düfte oder auch Farben, löst Verspannungen, Verhärtungen in Muskeln, bringt Ruhe, guten Schlaf, reguliert den Blutdruck, tut Ihrem Körper ganzheitlich gut. Durch Kneten, Reiben, Streichen, Drücken, Klopfen bei Reflexzonen-Massage, Gesichtsmassage, Hot-Stone-Massage u.a. werden Blockaden gelöst, und können Energien wieder frei fließen.

Es gibt Massagetechniken, die Sie auch zuhause anwenden können.
Es gibt Massagetechniken, die Sie auch zuhause anwenden können.

Was Sie benötigen:

  • Massageliege, Matratze, Matte
  • Decke
  • Laken
  • Badehandtuch, Frotteehandtuch
  • Frottee-Haarband
  • Trägeröl wie Mandel-, Jojoba-, Oliven- oder Sesamöl
  • ätherische Öle wie Lavendel, Eukalyptus, Sandelholz, Wildrose u.a.
  • eventuell Massageöl aus dem Fachhandel
  • Räuchergefäß und Kräuter zum Räuchern
  • Duftlampe
  • Reflexzonenkarten oder spezielle Strümpfe
  • Massageroller

Um eine Massagetechnik für zuhause anzuwenden, müssen Sie vorab unbedingt beachten: Sie sind ein Laie und kein Therapeut. Jeder Verdacht auf eine Erkrankung gehört in die Hand eines Arztes. Riskieren Sie nicht, Ihr eigenes oder das Befinden Ihres Partners durch nicht fachgerechte Ausübung zu verschlechtern.

Massagetechnik für zuhause – Gesichtsmassage

  1. Wählen Sie nach Bedarf ein Massageöl aus, das schmerzlindernd (z.B. Pfefferminz bei Kopfschmerzen), entzündungshemmend (z.B. Lavendel, Sandelholz, Limette), wärmend, sinnlich (z.B. Jasmin, Wildrose, Sandelholz), belebend (z.B. Rosmarin, Lavendel, Grapefruit),  beruhigend, entspannend (z.B. Ylang-Ylang, Wildrose, Muskatellersalbei) oder erfrischend (z.B. Zitrone, Eukalyptus) wirkt.
  2. Kämmen Sie Ihr Haar zurück und schützen Sie es mit einem Frottee-Haarband.
  3. Ölen Sie nun Ihr Gesicht inkl. Ohren und Halsansatz ein.
  4. Legen Sie Zeige- und Mittelfinger an die Schläfen und massieren Sie mit sanften reibenden Kreisbewegungen mindestens drei Minuten.
  5. Danach legen Sie die Zeige- und Mittelfinger auf die Stirn, die Daumen an den Hinterkopf und führen die gleichen sanften Kreisbewegungen aus.
  6. Nehmen Sie Ihre Ohren zwischen Daumen und Zeigefinger und kneten Sie sie vorsichtig durch.
  7. Nun klopfen Sie mit der Oberseite Ihrer vorderen Handfläche locker von unten gegen Ihren Hals.
  8. Abschließend für die Gesichtsmassage von zuhause streichen Sie nochmals gleichmäßig über Stirn, Gesicht, Ohren und Hals.

Massagetechnik für zuhause – Wellness-Massage

  1. Bereiten Sie eine bequeme Liegemöglichkeit vor, legen Sie eine Entspannungs-CD ein und benutzen Sie eine Aroma-Lampe mit ausgewähltem ätherischem Öl.
  2. Die zu massierende Person liegt vor Ihnen auf dem Bauch. Nehmen Sie nun eine kleine Menge des zuvor aus Trägeröl und ätherischen Zusätzen wie z.B. je 2 Tropfen Ylang-Ylang-  und Wildrosenöl gemischten Massageöls in die Hände und wärmen es an.
  3. Verteilen Sie das Öl mit warmen Händen auf dem Rücken der zu massierenden Person. Führen Sie dabei leichte streichende Längs-, Quer- oder kreisförmige Bewegungen Ihrer flachen Hände aus.
  4. Danach beginnen Sie, den Rücken sanft zu kneten. Legen Sie dazu eine Hand flach auf eine Muskelgruppe,  drücken und schieben Sie (mit Unterstützung der anderen Hand) mit der Handwurzel abwechselnd nach unten. Etwas weniger intensiv ist es, wenn Sie diese Massagetechnik mit den Fingern ausüben.
  5. Einen Muskel im Schulterbereich kneten Sie, indem Sie ihn mit einer Hand zwischen Finger und Daumen greifen und ihn zwischen Daumenballen und Handwurzeln in Richtung der Finger abwechselnd pressen, zusammendrücken und wieder loslassen.
  6. Zur guten Durchblutung der Haut können Sie großflächig den oberen Rücken, die Schultern, Arme und Beine auch mit den hohlen Händen klopfen und, wenn es dem Massierten angenehm ist, auch mit den gestreckten Fingern der Handkanten hacken. Dazu berühren lediglich Ihre kleinen Finger die Haut, die übrigen fallen nur darauf.
  7. Sehr angenehm für den Massierten kann es auch sein, wenn Sie einen Massageroller benutzen.
  8. Abschließend hüllen Sie den Massierten in eine Decke und gönnen Sie ihm eine Ruhepause, in der er noch einmal die Musik, die Düfte auf sich wirken lassen und entspannen kann.

Massagetechnik für zuhause – Klangschalenmassage

  1. Erwerben Sie im Fachhandel mehrere Klangschalen. (Im Versand sind sie oftmals preisgünstiger zu bekommen.)
  2. Der zu Massierende liegt auf dem Bauch, der Rücken wurde bereits mit Massageöl eingeölt.
  3. Legen Sie nun die Klangschalen auf den Rücken des zu Massierenden und schlagen Sie sie mit dem Klöppel an.
  4. Da der Mensch zu einem sehr großen Anteil aus Wasser besteht, kann sich die Vibration (Schwingungen, Schallwellen) gut im Körper verteilen und damit auch zu tiefer liegenden Organen dringen. In Verbindung mit den zarten, wohlklingenden Tönen der Klangschalen können auch psychische und physische Verspannungen gelöst werden.

Massagetechnik für zuhause – Reflexzonenmassage

  1. Kaufen Sie sich im Fachgeschäft eine Karte, auf der die Reflexzonen der Füße, Hände und Ohren eingetragen sind. Für die Füße gibt es spezielle Socken dafür.
  2. Der zu Massierende nimmt ein entspannendes oder pflegendes Fußbad und setzt sich dann in bequemer Haltung vor Sie.
  3. Ölen Sie seine Füße mit einem erfrischenden oder pflegenden Massageöl ein und hüllen Sie einen seiner Füße in ein Frotteetuch.
  4. Entsprechend der Vorlage und seiner eventuellen Beschwerden und Wünsche massieren Sie die entsprechenden Stellen auf der Fußsohle, indem Sie den Fuß mit den Händen umfassen und mit den Daumen sanfte bis drückende kreisende Bewegungen ausführen.
  5. Verfahren Sie mit dem anderen Fuß ebenso.
  6. Reflexzonenmassage an Ohren und Händen sind sehr gut auch allein auszuführen.
Teilen: