Alle Kategorien
Suche

Marzipanschwein selber herstellen - so geht's

Marzipanschwein selber herstellen - so geht's2:13
Video von Laura Klemke2:13

Marzipanschweine sind kleine süße Glücksbringer, die man essen kann. Aus Marzipanrohmasse kann man die niedlichen Mitbringsel selber herstellen.

Was Sie benötigen:

  • Marzipanrohmasse
  • Puderzucker
  • Rote-Bete-Saft
  • Zitronensaft/Wasser

Die Form eines Marzipanschweins

  1. Die Grundform eines Marzipanschweins besteht aus einem eiförmigen Teil für den Körper und den Kopf. Stellen Sie aus Marzipan zunächst dieses Teil her. Bei Bedarf können Sie das Marzipan vorher noch mit Puderzucker verkneten. Das Marzipan sollte schön klebrig, aber auch nicht zu weich sein, damit man es gut formen kann und die Teile des Marzipanschweins nachher gut zusammenkleben.
  2. Verformen Sie das Teil so, dass ein dicklicher Schweinekörper mit Kopf entsteht. Das Hinterteil sollte sehr rund sein, während der Kopf ein bisschen schmaler zulaufen darf. Wollen Sie ein aufrecht sitzendes Marzipanschwein gestalten, sollten Sie ein eiförmiges Teil für den Körper und ein kugeliges Teil für den Kopf aneinandersetzen.
  3. Formen Sie nun die Beine und Füße aus dem unteren Teil des Körpers. Die Beine sollten miteinander verbunden bleiben und lediglich angedeutet sein, da ein Marzipanschwein auf dünnen Beinchen keinen Halt hat. Deshalb sollten die Beine auch nur sehr kurz sein und in größeren Füßen enden, damit das Schwein nicht umkippt.
  4. Um das Marzipanschwein standfest zu machen, stellen Sie es einfach auf Ihre Arbeitsplatte und drücken es ein wenig dagegen. So wird die Fußfläche eben.
  5. Nun formen Sie aus dem oberen Teil des Kopfes noch Ohren und aus dem vorderen Teil die typische Steckdosennase.

Das Schweinchen dekorieren

  1. Glätten Sie das Marzipanschwein mit den Fingern oder mit einem Messerrücken. Eventuell können Sie den Messerrücken anfeuchten, falls das Marzipan zu fest zum Glattstreichen ist.
  2. Mit einem spitzen Messer können Sie die zwei Nasenlöcher in das Marzipanschwein stechen. Den Mund können Sie mit einem Messer tief einritzen und den Füßen die gewünschte Paarhufer-Form einschneiden.
  3. Formen Sie einen dünnen Schwanz, den Sie ringelig auf den Po des Marzipanschweins drücken.
  4. Als Augen können Sie winzige Marzipankügelchen auf den Kopf aufdrücken. Sie dürfen dabei ruhig etwas platter werden. Anschließend können Sie mit dem spitzen Messer wieder zwei Löcher in die Augen stechen als Pupillen.
  5. Wollen Sie gerne ein rosa Marzipanschwein machen, können Sie aus Puderzucker, Zitronensaft und Rote-Bete-Saft einen weichen Guss herstellen und das Marzipanschwein darin tauchen. Die Augen sollten Sie dann wiederum mit weißem festen Zuckerguss weiß machen und die Pupillen danach einstechen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos