Alle Kategorien
Suche

Marsimoto Kostüm selber machen - so geht's

Sie wollen Marsimoto's Kostüm an Fasching oder Halloween tragen und wissen nicht, wie Sie das Köstum selber machen können? Hier finden Sie Tipps.

Stylen Sie sich wie Marsimoto
Stylen Sie sich wie Marsimoto

So gelingt das Marsimoto-Kostüm

  1. Ziehen Sie ein schwarzes T-shirt und eine froschgrüne Jeans an. Das T-shirt kann aber auch weiß sein, Marsimoto legt sich da nicht immer fest.
  2. Ziehen Sie sich nun eine gelbe Sweatshirtjacke an. Diese kann auch gold sein. Wichtig ist dabei die Kaputze, die über den Kopf gezogen wird.
  3. Nun fehlt noch die passende, froschgrüne Lederjacke. Ziehen Sie diese über die gelbe Kaputzen-Jacke. 
  4. Jetzt fehlt noch das passende Schuhwerk. Dabei können Sie beliebige Sneakers anziehen. Am besten natürlich grüne. So ist das Marsimoto-Kostüm schon fertig.

So schminken Sie sich passend

  1. Nehmen Sie grüne Karnevalsschminke und tragen Sie die Farbe mit einem Pinsel oder Schwämmchen auf die obere Hälfte Ihres Gesichts auf. Die Farbe sollte bis zur Nasenhöhe gehen.
  2. Malen Sie nun mit der grünen Farbe ein von der Wange ausgehendes Dreieck mit einer Spitze, die am Mundwinkel endet. Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite. Die Partie zwischen Mund und Nase sollte freigelassen werden, ebenso wie das Kinn.
  3. Sollten Sie keinen Bart haben, können Sie sich mit brauner Farbe einen Schnurbart und einen Dreitagebart malen.

Die Maske von Marsimoto aus Gips erstellen

  • Wenn Sie sich das Gesicht nicht schminken wollen, können Sie auch eine Maske aus Gips herstellen. Nehmen Sie sich dafür ein Bild von Marsimoto zur Vorlage und formen Sie die Maske mit Wasser und Gips auf Ihrem Gesicht. Cremen Sie Ihr Gesicht vorher gut mit einer Fettcreme ein.
  • Wenn Sie Maske getrocknet ist, können Sie diese abnehmen und zwei kleine Löcher an den Seiten machen. Dies klappt gut mit einer Nadel. Dann können Sie ein Gummiband an den Löchern festmachen, so können Sie die Maske an und wieder ausziehen.
Teilen: